weather-image
19°

TSV Kastl seit zehn Spielen ungeschlagen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Vergeblich gekämpft: die Spieler des TuS Traunreut unterlagen gegen Baldham-Vaterstetten mit 0:3. Hier versucht es Dominik da Silva-Göbl, sich zwischen dem zweifachen Torschützen Andreas Schmalz und Stefan Wöhrmüller durchzusetzen, rechts ist Felix Maaßen zu sehen. (Foto: Weitz)

Der TSV Kastl ist auf Platz zwei der Fußball-Bezirksliga Ost hinter Spitzenreiter ESV Freilassing geklettert. Während der bisherige Zweite TSV Ampfing in der Heimvorstellung gegen den TSV Ottobrunn nicht über ein 2:2-Remis hinauskam, gewannen die Schützlinge von Trainer Sven Vetter ihr Heimspiel gegen den starken Neuling TSV Moosach bei Grafing mit 3:1 – auch dank einer frühen Roten Karte für Gästespieler Pascal Winner (14. Minute). Die Kastler sind nun schon seit zehn Begegnungen unbesiegt!


Mit einem klaren 5:0-Erfolg gegen Schlusslicht SV Heim-stetten II ließ der ESV nichts anbrennen und zementierte seine Tabellenführung. Im torreichsten Spiel der 11. Runde fegte der TSV Ebersberg den TSV Dorfen auf dessen Anlage mit sage und schreibe 7:0 vom Platz, wobei Stefan Lechner mit seinen Saisontreffern sieben bis zehn einen Viererpack schnürte.

Anzeige

Am kommenden Freitag um 19.30 Uhr startet der 12. Spieltag mit dem schweren Auswärtsspiel des TuS Traunreut in Kolbermoor. Tags darauf sind die übrigen heimischen Teams im Einsatz: Der FC Hammerau möchte um 14.30 Uhr in Au punkten, der TSV Waging eine halbe Stunde später in Moosach. Und ebenfalls um 15 Uhr tritt der ESV Freilassing als Favorit bei den wiedererstarkten Baldhamern an. Die Spiele in der Statistik:

TuS Traunreut - SC Baldham-Vaterstetten 0:3 (0:1): Tore: 0:1 Sebastian Kneißl (35.), 0:2 Andreas Schmalz (55.), 0:3 Andreas Schmalz (72.). – Besonderheit: Gelb-Rote Karte für Michael Lissek (Traunreut/87.). – Zuschauer: 100.

TSV Waging - SV/DJK Kolbermoor 1:2 (0:0): Tore: 0:1 Anton Peter (47.), 1:1 Hansi Huber (55.), 1:2 Dominik Schlosser (83.). – Zuschauer: 200.

ESV Freilassing - SV Heim-stetten II 5:0 (1:0): Tore: 1:0 Tony Schneider (27.), 2:0 Albert Deiter (51.), 3:0 Mijo Studenovic (62.), 4:0 Lubomir Neubauer (71.), 5:0 Albert Deiter (79., Foulelfmeter). – Besonderheit: Frederik Priewasser (Heimstetten II) scheitert mit Foulelfmeter an Stefan Schönberger (43.). – Zuschauer: 120.

TuS Raubling - ASV Au 0:3 (0:2): Tore: 0:1 Sebastian Pichler (8., Eigentor), 0:2 Marinus Müllauer (28.), 0:3 Franz-Xaver Pelz (74.). – Zuschauer: 250.

TSV Ampfing - TSV Ottobrunn 2:2 (1:1): Tore: 0:1 Michael Hachtel (10.), 1:1 Benjamin Birner (14.), 2:1 Liviu Pantea (59.), 2:2 Timo Aumayer (65.). – Besonderheit: Gelb-Rote Karte für Michael Hachtel (Ottobrunn/76.). – Zuschauer: 200.

TSV Kastl - TSV Moosach bei Grafing 3:1 (2:1): Tore: 1:0 Pascal Kaiser (15.), 2:0 Pascal Kaiser (22.), 2:1 Stefan de Prato (24.), 3:1 Pascal Kaiser (61.). – Besonderheit: Rote Karte für Pascal Winner (Moosach) wegen Notbremse (14.). – Zuschauer: 150.

TSV Dorfen - TSV Ebersberg 0:7 (0:2). Tore: 0:1 Stefan Lechner (2.), 0:2 Stefan Lechner (23.), 0:3 Michael Barthuber (47.), 0:4 Stefan Lechner (49., Foulelfmeter), 0:5 Michael Barthuber (55.), 0:6 Stefan Lechner (84.), 0:7 Georg Münch (87.). – Zuschauer: 150.

FC Hammerau - VfL Waldkraiburg 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Oliver Weichhart (18.), Lucian Balc 0:2 (66.). – Besonderheit: Gelb-Rote Karte für Erwin Haas (Hammerau/72.). – Zuschauer: 225. cs