weather-image
27°

TSV Fridolfing mit sechs Tests

0.0
0.0

Die Fußballer des TSV Fridolfing beginnen am kommenden Montag (19 Uhr, Niederaustadion) mit der Vorbereitung. 13 Trainingseinheiten und sechs Vorbereitungsspiele stehen auf dem Plan des Kreisklassen-Teams.


Der neue Trainer Andreas Strasser (früher unter anderem Spieler beim SV Kirchanschöring und 1. FC Traunstein) wird bis auf Konrad Pallauf und Dominik Heicke (beide haben ihre Laufbahn beendet) aus dem Vollen schöpfen können. Verstärkt wird der Fridolfinger Herrenkader durch Johannes Wagner, »der gut ausgebildet aus der JFG Salzachtal dazu stoßen wird«, so TSV-Abteilungschef Markus Kletzl.

Anzeige

Auch heuer werde wieder angestrebt, die Marke von 25 Spielern pro Trainingseinheit zu halten, »um einen ausreichenden Konkurrenzkampf zu haben«, hofft Kletzl auf rege Beteiligung in den Übungseinheiten. Das Ziel sei es, an die gute Rückrunde anzuknüpfen – »jedoch mit dem Fokus, noch gefestigter und zielorientierter zu sein.« Dies werden Strasser und Manuel Schild (er wird weiterhin als Co-Trainer zur Verfügung stehen) vom Team einfordern.

Nach den ersten beiden Trainingseinheiten steht das erste Spiel auf dem Programm, in dem Strasser einiges ausprobieren möchte, um seine neue Mannschaft besser kennenzulernen. Das erste Punktspiel ist für das Wochenende 3./4. August geplant.

Die Fridolfinger »Erste« bestreitet bis dahin folgende Aufbauspiele: Freitag, 5. Juli, bei der DJK Emmerting (20.15 Uhr); Mittwoch, 10. Juli, zu Hause gegen die SG Kirchweidach/Halsbach (19 Uhr); Samstag, 13. Juli, zu Hause gegen SV Kay (18 Uhr); Samstag, 20. Juli, zu Hause gegen 1860 Rosenheim II (16 Uhr); Mittwoch, 24. Juli, in Salzburg-Bergheim (19 Uhr); Samstag, 27. Juli, zu Hause gegen den TSV Altenmarkt (15 Uhr, mit Stadionfest).

Die Fridolfinger »Zweite«, die in der B-Klasse Gruppe VII kickt, absolviert folgende Testspiele: Freitag, 5. Juli, bei der DJK Emmerting II (18.30 Uhr); Samstag, 13. Juli, zu Hause gegen den SV Kay II (16 Uhr); Samstag, 20. Juli, zu Hause gegen einen Gegner, der noch nicht feststeht; Freitag, 26. Juli, zu Hause gegen den SV Kirchanschöring III (19 Uhr). cs