weather-image
27°

Triathlet Stephan Aitl stark auf Hawaii

0.0
0.0

Der Altenmarkter Stephan Aitl hat beim Ironman auf Hawaii eine überragende Leistung geboten: Beim Triathlon-Klassiker in Kailua Kona war der 30-Jährige um zweieinviertel Stunden schneller als bei seiner Premiere 2010, als er auf der abschließenden Marathonstrecke gesundheitliche Probleme hatte und »nur« 1295. wurde.


Dieses Mal bewältigte er die 3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen in 9:38:58 Stunden und wurde sensationeller 170. Damit kam Aitl trotz der großen Hitze und hohen Luftfeuchtigkeit knapp an seine Ironman-Bestzeit vom Rennen in Klagenfurt heran (9:14).

Anzeige

Nach seiner schwächsten Disziplin, dem Schwimmen, war der Wahl-Traunsteiner nach 1:07:11 Stunden noch als 659. aus dem Pazifik gestiegen. Beim Radfahren überholte er mit einem 35-km/h-Schnitt knapp 400 WM-Athleten – beileibe keine Laufkundschaft – und wechselte als 264. auf die Marathonstrecke. Hier lief er ein konstantes Tempo, überholte weitere Konkurrenten und passierte als 170. die Ziellinie – das bedeutete Platz 160 bei den Männern und Rang 41 in seiner stark besetzten Altersklasse M 30 bis 34. rse