weather-image
17°

Traunsteiner Ringer klare Derbysieger

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Er brannte ein Feuerwerk an Griffen ab: Eduard Tatarinov (rotes Trikot) legte seinen Kontrahenten Andreas Hillebrand nach vier Minuten auf die Schultern. (Foto: Wittenzellner)

Der TV Traunstein ist der klare Derbysieger im Ringerduell mit dem TSV Berchtesgaden. Vor gut 400 Zuschauer konnte der TVT in der Franz-Eyrich-Halle alle Mannschaftskämpfe für sich entscheiden.


In der Grenzlandliga siegte der TVT mit 24:16, in der Gruppenliga Süd gewann die Zweite mit 34:20 und in der Bayernliga behielten die Traunsteiner mit 22:13 deutlich die Oberhand.

Anzeige

Dabei fing es für den TVT nicht optimal an: Ben Wittenzellner konnte gegen den körperlich stärkeren Berchtesgadener Tobias Küpper beim 0:3 immerhin einen Punkt retten. Georgi Sredkov (130 kg, Freistil) glich mit feinen Techniken gegen Hans Preinfalk aus. 4:3

Nur nicht auf den Schultern verlieren, lautete die Devise für Tobias Einsiedler (61 kg, Freistil) gegen Sebastian Hillebrand. Allerdings zeigte der zehn Jahre ältere Siegringer der Gäste sein ganzes Können und gewann nach vier Minuten vorzeitig. 4:7

Heimteam liegt zur Pause nur knapp zurück

Gökhan Tetik (98 kg, Greco) bekam den Auftrag gegen den favorisierten Ungarn Richard Dajka, den Schaden zu begrenzen. Das gelang ihm – das 0:2 durfte auf der Erfolgsseite verbucht werden. 4:9

Vier Kilogramm hatte Plamen Petrov abgespeckt. Sein Kontrahent Korbinian Hillebrand hatte keine Chance gegen den ehemaligen bulgarischen Meister. Nach knapp drei Minuten standen nach einigen Würfen und Aushebern 16:0-Punkte (technische Überlegenheit) angeschrieben. Petrov brachte unter dem Jubel der Zuschauer den TVT zur Pause auf 8:9 heran.

Nach der Pause mussten vier Minuspunkte verdaut werden, da der TVT aus taktischen Gründen die 86 kg Freistil auslassen musste und Andreas Rühle vier Punkte kampflos gutgeschrieben bekam. 8:13

Ab dann war nur noch der TVT am Drücker: Ilja Voro-bev (71 kg) war gegen Lukas Laue klarer Chef auf der Matte, wenn ihm auch »nur« ein 6:0-Punktsieg gelang. 10:13

Dann kam der starke Auftritt von Alex Patalaschko (80 kg, Greco), der seinem Gegenüber Stefan Rieder keine Chance ließ. Viele Durchdreher in Serie beendeten den Kampf mit einem 16:0 (technische Überlegenheit) noch in der ersten Runde. 14:13

Die Traunsteiner Fans jubelten, die Gäste sahen ihre Felle davonschwimmen. Und das nicht zu Unrecht: Bärenstark erwiesen sich zum Abschluss die Tatarinov-Zwillinge. Den Anfang machte Artur Tatarinov (75 kg, Greco), der Alexander Petersen keine Chance ließ. Nach dreieinhalb Minuten stand ein imponierender 16:0-Sieg (technische Überlegenheit) gegen den alles andere als schwachen Berchtesgadener. 18:13

Ob des schon sicheren Sieges konnte sein Zwillingsbruder Eduard befreit aufringen und lieferte Aktionen am laufenden Band, bei der auch die gewählte Defensive seines Gegners Andreas Hillebrand wirkungslos war, der zu den Besten der Liga im Weltergewicht gehört. Gut vier Minuten dauerte der Kampf, dann standen die 15:0-Punkte beim Schultersieg für den Traunsteiner fest. »Ich freue mich für unsere Mannschaft. Das war heute ein klasse Kampfabend vor toller Kulisse«, freute sich TVT-Abteilungsboss Hartmut Hille.

Auch die Reservemannschaft siegte klar. Am Ende der 14 Kämpfe konnte die Truppe um das Betreuerduo Petar Stefanov/Engelbert Gruber ein sicheres 34:20 verbuchen. Yusuf Raiskhel (57 kg), Andre Singer (86 kg) und Seifullah Rahmani (98 kg) siegten je zweimal. Andreas Dik (66 kg), Saber Mansuri (66 kg) und Hartmut Hille (130 kg, kampflos) holten weitere Erfolge.

Zwar hatte der TVT-Nachwuchs auf der Waage mit 40:0 gewonnen, da die Berchtesgadener zu wenig Ringer dabei hatten, aber auch auf der Matte siegte er mit 24:16. Siegreich waren Sabina von Ellerts (34 kg), Daniel Flemmer (38 kg), Leopold von Ellerts (42 kg, kampflos), Maximilian Bach (50 kg), Georg Rasumny (55 kg, kampflos) und Andreas Dik (76 kg, kampflos). Weitere Ringer waren Simon Perschl, Justin Flemmer, Leonard Rube und Maximilian Minchev. awi

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein