weather-image
16°

Trainingsbetrieb in der Ruhpoldinger Chiemgau-Arena gestartet

0.0
0.0
Bildtext einblenden

In der Ruhpoldinger Chiemgau-Arena ist der Trainingsbetrieb auf Schnee gestartet worden. Anfang der Woche wurden rund 11 000 Kubikmeter Schnee aus dem Sommer-Schnee-Depot auf den Rollerstrecken ausgebracht. Rund 15 000 Kubikmeter der weißen Pracht waren Ende des Winters eingelagert worden. »Mit einem gewissen Verlust muss man rechnen, aber er hält sich im Grenzen«, sagte Alois Reiter von der Chiemgau-Arena. In dieser Woche nutzen bereits die Weltcup-Teilnehmer Andreas Birnbacher und Simon Schempp den weißen Untergrund zum Training, bevor es zum ersten Weltcup nach Östersund geht. Auch der C-Kader ist in Ruhpolding vor Ort. »Die Temperaturen mit Minusgraden in der Nacht sind ideal, Naturschnee soll auch bald fallen und unsere Schneekanonen haben wir auch«, freut sich Alois Reiter über den Einzug des Winters (unser Bild) in der Chiemgau-Arena. (SHu./Foto: S. Huber)

Anzeige
Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein