weather-image
19°

Trainerwechsel beim TuS

0.0
0.0
Bildtext einblenden
In dieser Saison lief es nicht mehr: Fußball-Kreisligist TuS Traunreut trennte sich von seinem bisherigen Trainer Alex Harsch. (Foto: Weitz)

Der TuS Traunreut, Tabellendrittletzter der Fußball-Kreisliga II, hat sich von Trainer Alex Harsch getrennt. Am morgigen Sonntag (15 Uhr) beim Gastspiel in Oberbergkirchen sitzt noch einmal der Trainer der »Zweiten«, Sebastian Koschwan, auf der Bank. Dieser musste in den vergangenen Wochen schon zweimal aushelfen, da Harsch – abgestimmt mit der TuS-Führung – in Benin (Afrika) weilte (wir berichteten).


»Wir wollen jetzt so bald wie möglich einen neuen Trainer präsentieren«, betonte gestern Markus Tesche, Abteilungsleiter bei den Grün-Weißen, »möglichst schon nächste Woche.« Man habe drei Kandidaten auf dem Zettel, mit einem von ihnen auch schon verhandelt, doch mehr wollte Tesche noch nicht verraten. »Wir sind ja Freunde, deshalb tut mir das mit Alex auch leid, aber die sportliche Situation hat unsere Entscheidung erforderlich gemacht«, begründete Tesche die Trennung von Harsch, der seit knapp eineinhalb Jahren beim TuS als Cheftrainer tätig war.

Anzeige

Unmittelbar nach dem Abstieg aus der Bezirksliga schaffte er mit dem Team – nicht unbedingt erwartet – die Vizemeisterschaft in der Kreisliga II und damit die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation. Hier war dann jedoch bereits in der ersten Runde gegen die übermächtigen Wasserburger »Löwen« Endstation. In der aktuellen Saison läuft’s dagegen miserabel beim TuS: Nur zwei Siege und zehn geschossene Tore in zehn Spielen sprechen Bände. cs

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein