weather-image
20°

Torreicher Saisonabschluss

0.0
0.0

Ein offensives Saisonfinale sahen die Zuschauer im Handball-Bezirksligaspiel der Damen zwischen den Tabellennachbarn TuS Traunreut und TuS Prien. Das glücklichere Ende hatten die Gastgeberinnen für sich und beendeten die Saison 2012/2013 mit einem 32:30-Erfolg über die Chiemseerinnen.


Zu Beginn der Begegnung lagen die Vorteile, vor allem im Offensivspiel, klar auf Traunreuter Seite. Mit schnellen Gegenstößen und guter Chancenverwertung aus dem gebundenen Spiel gingen die TuS-Damen nach sieben Minuten bereits mit 8:3 in Führung.

Anzeige

Nachlässigkeiten und Abstimmungsprobleme im Abwehrbereich ließen die Prienerinnen Mitte der ersten Halbzeit wieder aufschließen und es entwickelte sich ein ausgeglichenes und spannendes Spiel. Erst in den letzten Minuten zogen die Gastgeberinnen wieder mit drei Toren davon und gingen mit 19:16 in die Pause.

Die ersten Minuten der zweiten Spielhälfte gehörten den Gästen vom Chiemsee. Im Spiel Eins gegen eins setzten sie sich immer wieder gegen die Traunreuter Abwehr durch und glichen zum Zwischenstand von 20:20 aus.

Zwar lief das Angriffspiel der Traunreuterinnen ab der 40. Minute wieder besser, auch die Torchancen wurden nun konsequenter genutzt; einen beruhigenden Vorsprung konnten sie sich jedoch nie erarbeiten. Ganz im Gegenteil: In der letzten Minute kamen die Prienerinnen noch einmal bis auf einen Treffer heran, ehe die TuS- Handballerinnen Sekunden vor Schluss den 32:30-Endstand herstellen konnten.

Für Traunreut spielten Jessica Dopler und Angelika Hartl (im Tor) sowie Ramona Marterer (4 Tore), Daniela Ziegler (5), Nadine Marceta (7/3), Laura Springer (8), Alexandra Karrasch (2), Manuela Pawlik (1), Dina Gouskos (1), Manuela Albus (1).