weather-image
11°

Testspiel-Doppelpack für den SB Chiemgau

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Leonardo Karaula (links, hier im Duell mit dem Burghauser Andrija Bosnjak) gab bereits im Test gegen den SV Wacker sein Debüt im SBC-Trikot. Der zweite Winter-Neuzugang der Traunsteiner, Aman Brinkmann, dürfte heute Abend zu seinem ersten Einsatz für den Fußball-Landesligisten kommen. (Foto: Zucker)

Doppelter Einsatz für den SB Chiemgau Traunstein an diesem Wochenende: Die Landesliga-Fußballer haben am heutigen Freitag um 19 Uhr auf dem eigenen Kunstrasenplatz Testspiel Nummer zwei in der Frühjahrsvorbereitung auf dem Plan stehen. Zu Gast ist Kreisligist TSV Waging. Bereits am Sonntag um 13 Uhr geht es für die Truppe von Trainer Rainer Elfinger erneut in Traunstein gegen den Ligarivalen VfB Hallbergmoos weiter.


Beim SB Chiemgau, der sein erstes Testspiel gegen den Regionalligisten SV Wacker Burghausen ja mit 0:2 verloren hat, wird dabei heute ein weiterer Winter-Neuzugang im Kader stehen. Aman Brinkmann kehrt zu den Traunsteinern zurück, wie SBC-Pressesprecher Peter Mallmann mitteilte.

Anzeige

Der 20-jährige Defensivallrounder kommt vom FSV Wacker Nordhausen. Beim finanziell schwer angeschlagenen Nord-Regionalligsten spielte er zuletzt in der Oberliga-Mannschaft. Brinkmann trug in der Saison 2017/18 schon einmal das Trikot des SB Chiemgau – und zwar in der U 19. Nach einem Jahr wechselte Brinkmann, der zuvor bei der SpVgg Unterhaching ausgebildet wurde, dann zu Nordhausen.

»Er passt gut in unseren Kader«, hob Mallmann hervor. Das unterstrich auch der sportliche Leiter des SB Chiemgau, Stefan Hafner: »Aman hat in den ersten Einheiten einen guten Eindruck hinterlassen. Wenn er so weitermacht, dann ist er eine ernst zunehmende Alternative.«

Brinkmann kann sein Können heute Abend dann erstmals auf dem Rasen zeigen. Ziel sei es aktuell vor allem, »dass wir jetzt eine gewisse Stabilität bekommen«, betonte Hafner. Zudem könne man durch die Testspiele auch sehen, wo wer stehe. »Dann wissen wir, wo wir unter der Woche im Training den Hebel ansetzen müssen.«

Gegen Sonntags-Gegner Hallbergmoos hat der SB Chiemgau in dieser Saison übrigens bereits zweimal in der Punkterunde gespielt. Das Hinspiel ging mit 0:4 verloren und auch im Rückspiel zog der SBC mit 1:2 den Kürzeren. Ob im Testspiel nun zumindest eine kleine Revanche für diese Niederlagen gelingt? SB

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein