weather-image
27°

Teisendorf will nachlegen

0.0
0.0

Der TSV Teisendorf tritt am heutigen Mittwoch um 19 Uhr beim Tabellenschlusslicht FC Bischofswiesen im Kellerduell der Fußball-Kreisliga Gruppe II an.


Dem TSV, der nach seinem jüngsten 5:2-Erfolg gegen Anger nachlegen will und derzeit auf einem Relegationsplatz steht, fehlen zwei Punkte auf den rettenden elften Platz, auf dem sich der TSV Altenmarkt befindet. Ein Sieg heute würde also einen wichtigen Schritt nach vorn bedeuten. Die Teisendorfer hoffen auf den Einsatz des wegen einer Muskelverletzung angeschlagenen Andi Hinterreiter.

Anzeige

Vorsicht ist geboten, denn im Hinspiel hatten die Bischofswieser den TSV am Rande einer Niederlage.

Nach der 2:3-Niederlage in Töging verbleiben dem FC Bischofswiesen noch vier Möglichkeiten, mit einem Sieg den SV Erlbach II zu überholen und nach Ende der Verbandsrunde am 25. Mai in die Relegation zu kommen.

Der Bischofswieser Trainer Sebastian Parma bezeichnet die Begegnung als ein erstes von drei Schicksalsspielen: »Es ist immer noch alles möglich und wir glauben an unsere Chance.« pcw