weather-image
12°

Teisendorf unterliegt Reischach

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: pixabay.com/Symbolbild

Der TSV Teisendorf hat sein Heimspiel in der Fußball-Kreisliga II mit 3:4 gegen den TSV Reischach verloren. Während es für die Teisendorfer rein tabellentechnisch um nichts mehr ging, hat Reischach den 2. Platz und damit den Aufstiegs-Relegationsrang verteidigt.


Die erste gute Möglichkeit zur Führung hatten die Gastgeber: Michi Sorre im Doppelpass mit Timo Fritzenwenger zog zur Grundlinie, seine Flanke flog aber über alle Köpfe hinweg. Nach und nach eroberte sich Reischach immer mehr Spielanteile. Und mit jeder Aktion wurden die Teisendorfer etwas lethargischer.

Anzeige

Bezeichnend dafür war das 1:0 in der 20. Minute: Reischachs Bastian Berger schnappte sich die Kugel gut 25 Meter vor dem Tor, spielte sich scheinbar mühelos an vier Teisendorfern vorbei und schloss unhaltbar zum 1:0 ab. Nur wenige Momente später hätte Manuel Auer fast auf 2:0 gestellt, sein Abschluss ging nur knapp über das Tor. So war es Daniel Adam, der in der 28. Minute nach einem Eckball völlig frei zum Kopfball kam und zum 2:0 vollstreckte. In der 36. Minute erhielt Reischach einen Freistoß zentral vor dem Tor in nur 17 Meter Entfernung. Bastian Berger war zur Stelle und hämmerte das Leder flach ins Torwarteck.

Vor der Pause schöpften die Gastgeber aber noch mal Hoffnung: Michi Sorre vollstrecke nach Vorlage durch Daniel Stippel volley ins lange Eck. Nach dem Seitenwechsel hatte der TSV dann allmählich die richtige Antwort parat. Bis auf einen Lattentreffer nach einem Freistoß hatten die in Halbzeit eins so überlegenen Reischacher wenig vorzuweisen.

In der 70. Minute umkurvte Teisendorfs Daniel Stippel nach einem Konter Torwart Alexander Müller, doch in letzter Sekunde kratzte die Reischacher Defensive den Ball noch von der Linie. In der 80. Minute musste Reischachs Christoph Vilsmaier das Feld nach Gelb-Rot vorzeitig verlassen. Der folgende Eckball brachte dann den Anschlusstreffer für die »Rot-hosen«: Daniel Stippel traf zum 2:3.

In der 90. Minute sah dann zunächst Reischachs Maximilian Prinz Gelb-Rot, dann auch Teisendorfs Raimund Gasser. In der Nachspielzeit wurde abermals Daniel Stippel auf die Reise geschickt, er umkurvte erneut Alexander Müller und traf diesmal zum Ausgleich (90.+4).

Aber es war immer noch nicht Schluss: Teisendorfs Michael Zeiler vertändelte den Ball weit hinten in der eigenen Hälfte. Die folgende Flanke fand Stefan Hametner, der zum 3:4 traf. Die Teisendorfer schafften es auch mit letzter Kraft nicht, den Ausgleich noch mal zu erzwingen. Damit sicherte sich Reischach die Relegation zur Bezirksliga. fb

Italian Trulli