Bildtext einblenden
Eine Ehrung für langjährige Mitglieder gab es in der Jahreshauptversammlung des SV Seeon. Unser Bild zeigt (von links): Christian Höfling (1. Vorsitzender), Klaus Janson, Gabriele Freiwang, Astrid Pröller, Elisabeth Biller-Kniep, Christine Schön, Verena Schön, Martin Kirschner (2. Vorsitzender).

SV Seeon weiter auf Wachstumskurs

Bei der Jahreshauptversammlung des Sportvereins Seeon berichteten die beiden Vorstände Christian Höfling und Martin Kirschner im Wechsel über das vergangene Jahr 2021. Der aktuelle Mitgliederstand beträgt 1113. Im Jahr 2022 wurden bereits 42 Neumitglieder aufgenommen.


Seit mehreren Wochen läuft der Sportbetrieb wieder ohne jegliche Einschränkungen. Aktuell sind 68 Übungsleiter, davon 30 mit Fachlizenz, für den Verein tätig. Zusammen mit weiteren rund 60 ehrenamtlich engagierten Mitgliedern sind sie die Garanten für die erfolgreiche Entwicklung des Sportvereins.

Zudem wurde nochmals das neue Vereinslogo vorgestellt. Aktuell wird an einem neuen Internetauftritt gearbeitet. Des Weiteren wird in Kürze ein Online-Shop für eine Vereinskollektion zur Verfügung stehen. Beim Versicherungsschutz für Neumitglieder löst eine Pauschalversicherung die bisherigen Zehner-Karten ab.

Die Sportplatzpflegegemeinschaft wurde kürzlich neu vereinbart. Seeon ist natürlich weiterhin mit dabei, da man neben dem großen Maschinenpark auch von dem Erfahrungsaustausch untereinander profitiert. Der Nutzungsvertrag mit der Gemeinde für die Sporthalle wurde neu ausgehandelt, der SVS beteiligt sich weiterhin mit einer Pauschale an den Nebenkosten. Zudem gibt es seit Herbst 2021 zwei neue Mitglieder, die die Sportart Fechten ausüben.

Die Hauptinvestition war das Projekt »Fitness-Parcours« am Sportgelände mit 45.000 Euro Kosten. Durch die Leader-Förderung von 50 Prozent und den Beitrag der Gemeinde betrug der Anteil des Vereins letztendlich 10.000 Euro. Der Parcours wurde im September 2021 eröffnet.

Zudem hat der Verein die LED-Umrüstung des Trainingsplatzes angepackt. Hier sind bereits zwei Förderzusagen von Bund und BLSV erfolgt. Die Investitionssumme liegt hier bei 27.000 Euro.

Am Freitag, 27. Mai, findet von 15 bis 17 Uhr ein Aktionstag »Beweg dich schlau« für alle Grundschüler in der Sporthalle statt. Beim Burschenfest möchte sich der Verein am Festsonntag stark präsentieren. Im Juli stehen die 10. Auflage des Flohmarkts und eine Woche später am 23. Juli die 15. Auflage des Regnauer-Triathlons am Seeoner Strandbad an.

Der Kassenbericht war positiv. Es wurde trotz Corona ein Bilanzgewinn erreicht. Inzwischen konnten die verschiedenen Darlehen in den letzten fünf Jahren mit über 95 000 Euro getilgt werden. Ein BLSV-Darlehen wurde in 2021 komplett per Sondertilgung aufgelöst, ein weiteres BLSV-Darlehen per Umschuldung optimiert.

Für die Gemeinde lobte 3. Bürgermeisterin Christine Kosanovic das hohe Engagement aller Beteiligten und die gemeinsamen Projekte. »Wir freuen uns über einen so aktiven Verein in der Gemeinde«, sagte sie.

Im Rahmen der Versammlung wurde die Herrenmannschaft der Seeon Lakers (Basketball) für die Kreisliga-Meisterschaft von den Vorständen geehrt und eine Meisterprämie übergeben. Ebenso wurden Mitglieder für langjährige Treue zum Verein mit einem Präsent ausgezeichnet.

Basketball-Abteilungsleiter Simon Kosanovic freute sich über den Aufschwung der Basketballer. Einen großen Zulauf gab es beim Nachwuchs. Die Ballschule, die U 10 und die U 16 nehmen nicht am Ligabetrieb teil, die U 12 (2. Platz Kreisliga) und U 14 (2. Kreisklasse) waren erfolgreich. Zwei Spielgemeinschaften mit Trostberg – weibliche Jugend U 18 und U 20 – waren ebenfalls erfolgreich, die Herren stiegen in die Bezirksklasse auf.

Die Abteilung Eisstock nimmt seit 2015 gemeinsam mit dem SV Truchtlaching am Wettkampfbetrieb teil. Bei den Meisterschaften im Winter stieg die 1. Mannschaft aus der 1. Bundesliga ab und die 2. Mannschaft aus der Bayernliga.

Fußball-Abteilungsleiter Michael Pemler freute sich über den Aufschwung der 1. Mannschaft (Kreisklasse), die Reserve hat den Klassenerhalt (B-Klasse) geschafft. Die D- bis A-Jugend sind in Spielgemeinschaften aktiv. Bei der E- und F-Jugend sowie den Bambinis hat man großen Zulauf.

Karate-Fachübungsleiter Stefan Irlbacher berichtete über erfolgreiche Prüfungen, unter anderem erwarben Claudia und Johannes Distler ihre Prüferlizenz. Zudem legte Simone Mayer erfolgreich ihre Prüfung ab und ist somit im Trainerteam. Auch die Veranstaltungen zum 40-jährigen Bestehen der Abteilung 2021 waren ein großer Erfolg. Inzwischen hat sich die Abteilung um die Parkinson-Gruppe erweitert.

Dr. Achim Engel berichtete, die Abteilung »Kraftraum« habe 2021 ca. 130 Mitgliedern die Möglichkeit zum Training geboten. Ein großer Schritt hin zu einem noch breiteren Angebot war die Inbetriebnahme der Outdoor-Fitnessgeräte im Sommer 2021.

Den Abteilungsbericht »Ski« trug Holger Mißlitz vor. Im Dezember 2021 und Januar 2022 gab es einen der erfolgreichsten Zwergerl-Skikurse seit Jahren. Zudem werden für das Jahr 2023 weitere drei Übungsleiter ausgebildet. Im Februar fanden das erste Mal Skitourenkurse in den bayerischen Alpen statt.

Beim Tennis, so Klaus Janson, sind 155 Mitglieder in der Abteilung aktiv, darunter rund 30 Kinder und Jugendliche. Bei der kürzlich durchgeführten Abteilungsversammlung gab es Änderungen in der Vorstandschaft. Theo Amberger ersetzt Doris Pfaffenzeller als Jugendleiter und Ralph Untermaier übernahm die Schriftführerfunktion von Sonja Raab. Die etablierten Turniere mussten 2021 entfallen. Dafür gelang den Damen 40 sogar in der Bezirksklasse 1 die Meisterschaft. Für die aktuelle Saison sind sechs Mannschaften gemeldet.

Für den entschuldigten Tischtennis-Abteilungsleiter Stephan Oberhans trug Franz Oberhans den Bericht vor. Die Herren I wurden Dritte in der Bezirksklasse B, die Herren II Dritte der Bezirksklasse C.

Für Turnen und Fitness berichtete Franziska Mußner in Vertretung von Abteilungsleiterin Ellen Steinl. Seit Anfang des Jahres sind 14 Kurse und Angebote gestartet. Diese reichen von Eltern-Kinder-Turnen, Kinderturnen, Tanzen für Kinder bis hin zu Nordic-Walking, Indoorcycling, sowie Yoga- und Pilates-Kurse und Body Fit. Zudem gehört der Abteilung auch die Volleyball-Sportgruppe an.

fb

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein