weather-image
15°

Stefan Müllner weiter an der Abteilungsspitze

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Ski-Abteilungsleitung des SV Seebruck/Ising mit (von links) Rudi Mayer, Helga Wondzinski und Stefan Müllner. Es fehlt Helga Dorn. (Foto: Donhauser)

Stefan Müllner bleibt auch im zwölften Jahr an der Spitze der Skiabteilung des SV Seebruck/Ising. Er wurde genauso wie Rudi Mayer, Helga Wondzins-ki und Helga Dorn bei der Abteilungsversammlung im Amt bestätigt. Diese fand im Seehotel Wassermann in Seebruck statt.


Müllner führte via Bildpräsention durch den Abend und berichtete über die Aktivitäten der Skifahrer. Er informierte die zahlreichen Mitglieder über die Aktivitäten. Mittlerweile war die Skiabteilung seit der Gründung 2002 zwölfmal im Skilager in den verschiedensten Gebieten.

Anzeige

Ziel ist auch im Jahr 2015 vom 2. bis 6. Januar das Skigebiet in Fieberbrunn. Mittlerweile ist das Kinder- und Jugend-Skilager mit 65 Personen ausgebucht. »Heuer waren wir 85, das war zuviel, nun haben wir uns auf 65 Teilnehmer geeinigt«, sagte Müllner. »Es werden aber genauso viele Kinder und Jungendliche teilnehmen, dafür sind weniger Erwachsene dabei.« Organisator seit 2013 ist Michael Gissibl. Müllner wies auch auf die turnusgemäßen Übungsfahrten hin, die am 14. und 27. Dezember und viermal im neuen Jahr stattfinden werden.

Die Skiabteilung hat in Hans Appel, Andreas und Christina Daxenberger, Patrick Hölzl, Helmut und Michael Huber, sowie Michael, Eva und Heidi Regnauer neun Übungsleiter vorzuweisen. Auch die Zusammenarbeit mit dem SV Seeon wird gefördert. »Das läuft problemlos«, meinte Müllner. »Hier werden Skikurse und Übungsfahrten gemeinsam bestritten, das Skilager läuft mittlerweile auch Gemeindeübergreifend.«

Der Abteilungsleiter blickte zurück auf die Veranstaltungen wie die Dorf- und Gemeindemeisterschaften, die Skigymnastik und das Lichterfest im Strandbad. Dieses hat sich mittlerweile zum Publikumsmagneten gemausert und ist zum größten Fest der Gemeinde geworden. »Hierzu sind aber auch viele helfende Hände notwendig«, lobte Müllner seine Helfer. Zudem wurde eine neue Vereinskleidung für die Mitglieder angeschafft.

Ein weiterer großer Zweig ist die Kletterabteilung innerhalb der Skiabteilung. Hier stehen in Rudi Mayer und Thomas Hartl zwei Übungsleiter zur Verfügung. »Er wird ein ganzjähriges Klettertraining abhalten, dieses findet in der Halle und auch im Freien statt«, gab Rudi Mayer bekannt. Zudem werden auch Bergwanderungen veranstaltet.

Kassierin Helga Wondzinski sprach von einem erfreulichen Ergebnis, das zum großen Teil dem Lichterfest geschuldet sei.

Zum Abschluss wurden Neuwahlen durchgeführt, bei der der 1. Vorsitzende des Gesamtvereins, Christian Huber als Wahlleiter fungierte. Als Abteilungsleiter wurde Stefan Müllner bestätigt, Rudi Mayer ist sein Stellvertreter. Helga Wondzinski führt weiterhin die Kasse und Helga Dorn wurde als Jugendleiterin wiedergewählt. Die Abteilungsleitung stellt sich also für die kommenden zwei Jahre wieder zur Verfügung. Zum Abschluss lobte Stefan Müllner alle, die durch ihren Einsatz die Skiabteilung unterstützen. td