Start im Dezember?

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die Tore können weg: Auch das Eishockeyteam des DEC Inzell hat jetzt erst einmal Zwangspause. (Foto: Wukits) Foto: Ernst Wukits

Die Eishockeyspieler des DEC Inzell müssen weiter auf ihren Start in die Bezirksligasaison warten. Nachdem durch die Corona-Maßnahmen alle für November angesetzten Punktspiele abgesagt wurden, wird das Team von Trainer Jiri Lupomesky auch das heutige Spiel – am letzten Samstag im Oktober – beim Münchner EK nicht bestreiten.


»Aufgrund des Pandemie-Geschehens wäre es unverantwortlich, die Sportler diesem Risiko auszusetzen«, so Abteilungsleiter Olaf Becker nach einem Gespräch mit der Mannschaft am Donnerstagabend.

Anzeige

Die Inzeller hätten im heutigen Spiel ohnehin auf ein Drittel der Spieler verzichten müssen. Diese haben ihren Wohnsitz im besonders von Corona betroffenen Berchtesgadener Land. Neben der Aussetzung der Punktspiele im November kann das Inzeller Team wegen der Maßnahmen auch nicht auf dem Eis in der Max-Aicher-Arena trainieren. Sollte es im Dezember weitergehen, wäre der nächste Gegner die SG Miesbach/Schliersee. SHu

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein