weather-image

Starke Vorstellung von Scheck

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Der Inzeller Eishockeyspieler Thomas Scheck traf viermal ins Schwarze. (Foto: Wukits)

Zu einem klaren 5:1-Heimsieg ist der DEC Inzell in der Eishockey-Bezirksliga gegen den ESC Dorfen 1 b gekommen. Dabei dominierten die Hausherren das gesamte Spiel. Einziges Manko: Die Inzeller ließen die klarsten Torchancen aus. Davon ausgenommen war aber der gut aufgelegte Thomas Scheck, der vier Treffer in Serie erzielte.


»Wir haben das richtig gut runter gespielt und vor allem die Tore ganz toll herausgearbeitet«, lobte DEC-Trainer Thomas Schwabl sein Team. Im ersten Drittel war es Andi Wieser, der seine Mannschaft zunächst mit 1:0 in Führung brachte. Trotz vieler Chancen gelangen den DEC-Puckjägern in diesem Abschnitt keine weiteren Treffer mehr. Vor allem auch, weil Dorfens Tormann Kilian Ober ein starkes Spiel ablieferte.

Anzeige

»Das ist insgesamt keine so schlechte Mannschaft«, lobte Schwabl den Gegner. Ihm ist es auch unverständlich, dass der ESC Tabellenvorletzter ist. Nach der »Scheck-Gala« im zweiten Drittel brannten die Inzeller im letzten Drittel ein spielerisches Feuerwerk ab. »Das war ein richtiges Schaulaufen und hat Spaß gemacht«, freute sich Schwabl. Er ist sich sicher, dass sein Team diesen Schwung auch ins Spiel an diesem Samstag um 17 Uhr mitnehmen wird. Dann kommt Schlusslicht Bad Aibling 1 b in die Max-Aicher-Arena.

DEC Inzell - ESC Dorfen 1 b 5:1 (1:0/3:0/1:1). Tore: 1:0 (26.) Wieser, 2:0/ 3:0/4:0/5:0 (26./31./36./49.) Scheck, 5:1 (58.) Lönning. – Strafenminuten DEC Inzell (14), ESC Dorfen (12). – Zuschauer: 160. SHu

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein
Einstellungen