weather-image
23°

Starke Leistungen auf anspruchsvollem Parcours

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Auf dem Weg zum Podestplatz: Fabian Klotzek vom AC Inzell. (Foto: Pahlke-Sach)

Zum 9. und letzten Lauf der Inn-Chiemgau-Pokal-Runde in dieser Saison kamen 92 Fahrer auf das Gelände der Spedition Wagenstetter nach Forsting zum Kartslalom. Der AMC Ebersberg mit Jugendleiter Stefan Wörndl steckte einen anspruchsvollen Parcours mit Kasten, Breze, deutschem Eck, Schweizer und einem Achter auf, der möglichst fehlerfrei und schnell durchfahren werden musste.


In der Klasse 1 holte sich Maurus Matthias vom MC Wasserburg den Sieg vor Nicolas Löffler (AMC Ebersberg) und Theresa Plenk (AC Inzell). Sie sicherte sich mit zwei tollen Läufen ihren ersten Podestplatz. Ihre Teamkollegin Anna-Lena Neunteufel (beide Ruhpolding) fuhr auf den 10. Platz.

Anzeige

Das Wasserburger Team, um Jugendleiter Karl Hille, dominierte in der Klasse 2 die Podestplätze. Es siegte Phillip Lueger vor Jasmin Schober und Fabian Traunsteiner. Vom Team AC Inzell holte sich Luca Fischer (Bad Reichenhall) den 5. Platz, vor Lenard Sach (Bad Reichenhall) auf Platz 8 und Leo Niederberger (Anger) auf dem 18. Platz.

Die Plätze 1 bis 3 in der Klasse 3 gingen an den Neumarkter Florian Kopfmüller, Jasmin Schober (MC Wasserburg) und Dennis Haase (SFG Trostberg). Max Huber (Bad Reichenhall) vom AC Inzell fuhr nach einer kurzen Verletzungspause auf den guten 10. Platz, gefolgt von den Teamkollegen David Leitner (Aufham) auf Platz 13 und Lea Mues (Inzell) auf Platz 22.

Die Dominanz der Wasserburger ging in der Klasse 4 weiter. Hier siegte Marco Constanzo vor Sara Hundseder und Luis Bojnowski. Knapp am Podest vorbei auf Platz 4 fuhr Jule Kaulas (Piding) vom AC Inzell. Den 7. Platz holte sich Sophie Huber (AC Inzell) und Teamkollege Tobias Ullmann (beide Bad Reichenhall) den 14. Platz.

Stefan Hölzl (MC Wasserburg) holte sich in der Klasse 5 den Klassensieg. Platz 2 und 3 gingen an Max Engelbrecht vom Neumarkter AC und Jannik Thielmann vom AMC Bad Aibling. Die Fahrer des AC Inzell fuhren mit Alex Fischer (Bad Reichenhall) auf Platz 9, dicht gefolgt von Michaela Einöder (Bergen) auf dem 11. Platz und Max Kovac (Bad Reichenhall) auf Platz 12.

In der Klasse 6 holte sich den Sieg Eric Hoffmann (Neumarkter AC) vor Sandra Köhn (MSC Priental) und Fabian Klotzek (Piding) vom AC Inzell.

Zur Südbayerischen ADAC Kartslalom Meisterschaft 2017 an diesem Samstag und Sonntag in Bad Aibling haben sich vom AC Inzell die beiden Fahrer Lenard Sach und Luca Fischer qualifiziert. Aus allen Fahrern der Regionen Mitte/Nord, Ost, Süd/Ost, Süd und West wurden in vier Qualifikationsläufen die besten Fahrer ermittelt.

Die ersten drei der Klasse 1 bis 5 beim Endlauf in Bad Aibling dürfen am ADAC-Bundesendlauf vom 13.-15. Oktober in Kuppenheim (ADAC Nordbaden) teilnehmen. fb