weather-image

Starke Leistungen am Brendlberg

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Leni Lackerbauer feierte auf Feliz bei der Prüfung der Klasse A den zweiten Platz.

Der Ruhpoldinger Pferdesportverein hat auf dem Gestütshof Brendlberg den alljährlichen Springwettkampf für Kinder, Jugendliche und Erwachsene durchgeführt. Dank der guten äußeren Bedingungen konnten alle Prüfungen auf dem Reitplatz stattfinden.


In vier verschiedenen Bewerben – angefangen beim einfachen Springreiterwettbewerb bis zum Springen der Klasse A – konnten die Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen. Unter den strengen Augen der Richterin Katharina Rothenpieler begann der Wettkampftag mit der Stilspringprüfung der Klasse A – eine Teilaufgabe für die Vereinsmeisterschaft.

Anzeige

Unfallfreier Wettkampftag

Weiter ging es mit dem Parcours der Klasse E, diese war dann eine Teilaufgabe für die Kombinationsmeisterschaft. Die Reiter zeigten gute Leistungen und bewiesen Konzentrationsvermögen und Zielstrebigkeit in der Bewältigung der gestellten Aufgaben. Im Anschluss konnten dann auch die jüngeren Reiter ihr Talent beim Geschicklichkeitsreiten und im einfachen Reiterwettbewerb zeigen.

Bei der Siegerehrung freuten sich alle Teilnehmer über die Pokale und Schleifen. So ging auch dieser Wettkampftag auf der Anlage in Brendlberg harmonisch und unfallfrei zu Ende. – Die Turnierergebnisse im Überblick:

Reiten im leichten Sitz: 1. Theresa Mayer auf Örrigy; 2. Mara Jackl auf Högni; 3. Lotte Steiner auf Skegla; 4. Julia Brandtner auf Heimur und Jaqueline Kühne auf Merkur.

Springreiterwettbewerb: 1. Franziska Schleglmann auf Örrigy; 2. Julia Brandtner auf Heimur; 3. Theresa Mayer auf Örrigy; 4. Mara Jackl auf Ositha; 5. Jaqueline Kühne auf Merkur.

Klasse E: 1. Annabell Briody auf Picasso; 2. Seppi Buchner auf Effendi; 3. Cynthia Dominguez auf Effendi; 4. Corinna Lindner auf Questa Soraya; 5. Leni Lackerbauer auf Feliz.

Klasse A: 1. Luise Keil auf Picasso; 2. Leni Lackerbauer auf Feliz; 3. Seppi Buchner auf Effendi; 4. Annabell Briody auf Picasso; 5. Cynthia Dominguez auf Effendi. fb