weather-image

Starke Leistung: Kraja wird Zweiter

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Markus Kraja vom Chiemsee Kälte Mountain Aktiv Racing Team aus Inzell holte bei den World Games of Mountainbiking in Saalbach den Vizetitel in seiner Klasse.

Markus Kraja vom Chiemsee Kälte Mountain Aktiv Racing Team aus Inzell war erfolgreich unterwegs. Er erkämpfte sich bei den 21. World Games of Mountainbiking in Saalbach in seiner Klasse den zweiten Platz. Über 800 Biker aus rund 20 Nationen waren bei der Veranstaltung am Start.


Trotz des schlechten Wetters startete Kraja über die knackige Distanz von 21 km, bei der es rund 800 Hm zu überwinden galt. Diese Strecke – hoch zur Reiteralm hinab über die Wieser-alm und Skipiste – ist für Experten mit Hang zu sehr schnellen Rennen. Neben Kondition sind hier auch Mut und Können gefragt. Kraja schaffte die Strecke in der Klasse Master in einer Top-Zeit von 1:03:02,6 Stunden.

Anzeige

Eine Woche zuvor war Markus Kraja auch am MTB-Hillclimb-Rennen in Viehhofen am Start. Bei diesem sehr anspruchsvollen Rennen war Ausdauer gefragt. Es war ein hartes Rennen mit Abfahrten und teilweise Steinen in den sehr anspruchsvollen Passagen, weswegen es diesmal auch mehrere Defekte gab. Markus Kraja schaffte die 11 km mit über 1000 Hm und einer kurzen Abfahrt in einer hervorragenden Zeit von 57:58,34 Minuten. Damit belegte er in seiner Altersklasse den 11. Platz. fb