weather-image

Starke Leistung in Maria Alm

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Sie durften sich über ihre Preise freuen: Stefan Plenk und Hans Schwabl in Maria Alm.

Hans Schwabl ist wieder fit: Nach seiner Verletzung gelang ihm beim Ranggeln in Maria Alm in der Klasse II nach einem Unentschieden gegen Andreas Dankl, Siege durch Armzug gegen Hans Aschaber und einem Bodenknüpfer gegen Andreas Dankl ein 3. Platz.


Thomas Plenk ging in der ersten Runde unentschieden aus und musste sich in der zweiten Runde gegen Andreas Dankl geschlagen geben.

Anzeige

Unentschieden im Finale

In der Klasse III gewann Stefan Plenk den ersten Kampf in der letzten Minute, bekam dann ein Freilos und kam im Finale gegen Matthias Nindl um ein Unentschieden nicht herum und wurde somit Zweiter.

Florian Schwabl kugelte sich beim ersten Kampf seine Schulter aus und wird somit in den nächsten Wochen ausfallen.

Pech in Alpbach

Wegen Verspätung durch erhöhtes Verkehrsaufkommen konnten sich die bayerischen Ranggler in Alpbach nicht mehr rechtzeitig für die Allgemeinen Klassen einschreiben.

Im Hogmoar-Wettbewerb gelang Hans Schwabl gleich ein Stierer und er war somit eine Runde weiter. Dort traf er auf Klasse-I-Ranggler Alois Dum aus Leogang, dem er sich nach knapp zwei Minuten geschlagen geben musste.

Stefan Plenk scheiterte bereits in der ersten Runde gegen einen Klasse-I-Kämpfer, dem späteren Hogmoar-Zweiten Simon Schweinberger aus Zillertal. ce