weather-image
24°

Starke Leistung an der Donau

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Er überzeugte auch bei seinem letzten Wettkampf für die LG Festina Rupertiwinkel: Filmon Abraham. (Foto: Wukits)

Seinen letzten Wettkampf für die LG Festina Rupertiwinkel absolvierte Filmon Abraham beim Nikolauslauf der LG Regensburg. Dabei ging es über 10 Kilometer bei frostigen Temperaturen im Auengelände an der Donau zur Sache.


Von Beginn an schlug Marathon-Olympiateilnehmer Phillipp Pflieger (LG Telis Finanz Regensburg) ein hohes Tempo an, dem zunächst nur Abraham folgte. Nach der Streckenhälfte zeigte die Uhr 15:07 Minuten für Abraham. In der Folge musste er jedoch vom Führenden abreißen lassen und versuchte, sich des immer näher rückenden Regensburgers Tim Ramdane Cherif zu erwehren.

Anzeige

Pflieger konnte das scharfe Tempo bis zum Ende durchhalten und gewann klar in sehr starken 29:50 Minuten. Ramdane Cherif bekam Abraham noch zu fassen und belegte in 30:31 Minuten Rang zwei vor Abraham, der noch gute 30:45 Minuten lief. Filmon Abraham war es als einzigem gelungen, in die fünf Mann starke Regensburger Phalanx hineinzulaufen.

Nach seinem Wohnortwechsel von Waging nach Traunstein wird Abraham ab kommendem Jahr ebenfalls das Trikot der starken Läufertruppe von der Donaustadt überstreifen. Er erhofft sich dadurch eine sportliche Weiterentwicklung in der Trainingsgruppe von Kurt Ring, von der auch bereits der Pallinger EM-Teilnehmer Benedikt Huber profitierten konnte.

Huber startete beim vereinseigenen Nikolauslauf der LG Telis über die fünf Kilometer und belegte hinter den Toplangstrecklern Simon Boch, Phillipp Pflieger und Florian Orth in 15:22 Minuten einen guten vierten Platz. fb