weather-image

Starke Aufholjagd von Steffi Köberle

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Mitten im Getümmel: Steffi Köberle (hinten, Dritte von links, Nummer 911) musste sich erst durchs Feld nach vorne kämpfen und wurde in Freising am Ende Fünfte der Tageswertung. (Foto: www.supermotogirls.de)

Vordere Platzierungen für Steffi Köberle und durchwachsene Rennen für Nicole Köberle: Das waren die Ergebnisse der Motorsportlerinnen aus Fridolfing bei verschiedenen Rennen.


Steffi Köberle ging im Rahmen der Südbayernserie im Motocross beim Rennen des MSC Freisinger Bär in der Damenklasse an den Start. In ihrer Klasse holte sie dabei den fünften Rang in der Tageswertung. Der Sieg ging an Tanja Schlosser (Wolfersdorf). Eine starke Leistung bot die Fridolfingerin (MSC Kirchanschöring) dabei vor allem im ersten Rennen: Die 21-Jährige fiel nach verpatztem Start auf den letzten Platz zurück und fuhr noch auf den 5. Platz vor.

Anzeige

Ihre jüngere Schwester Nicole (MSC Tittmoning-Kirchanschöring) war im Rahmen des Supermoto-Grenzlandcups in Fuglau (Niederösterreich) im Einsatz. Für sie lief es dabei nicht nach Wunsch. Die schnelle, anspruchsvolle Strecke mit einer langen Schotterkurve war vom Zustand her fast wie eine Trabrennbahn. Damit tat sich die 18-Jährige schwer. Beim Doppelsieg (und dementsprechend auch Tagessieg) in der Klasse S 3 Junioren von Denis Fligr (Tschechien) wurde sie in ihren Läufen Elfte und Zwölfte. Damit belegte Nicole Köberle Rang elf der Tageswertung hinter Maria Eschlberger (AMC Freilassing).

In der Klasse Prestige wurde der Inzeller Peter Mayerbüchler beim Tagessieg von Andreas Buschberger in beiden Durchgängen Vierter. Das bedeutete auch in der Tageswertung den vieren Rang.

Die Köberle-Schwestern freuen sich nun schon gemeinsam auf ihr »Heimrennen« am Pfingstwochenende: Da findet am Samstag, 8. Juni (Freies Training ab 8.30 Uhr/Zeittraining ab 15.20 Uhr) und Sonntag, 9. Juni (Warm Up ab ca. 8 Uhr, erstes Rennen ca. 10.20 Uhr) im Gewerbegebiet Kaltenbrunn bei Fridolfing wieder das Supermoto-Rennen im Rahmen des Grenzlandcups vor heimischer Kulisse statt. who