weather-image
23°

SpVgg Unterhaching siegt souverän

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die SBC-Spieler Rasmus Weber (vorne, rechts) und Leon Krause (hinten) feierten beim 1. Chiemgau-Cup mit ihrer Mannschaft einen zweiten Platz. Im Spiel gegen die JFG Salzachtal siegten sie am Ende mit 4:0. (Foto: SBC)

Der 1. Chiemgau-Cup für U-13-Fußballer beim SB Chiemgau Traunstein war ein voller Erfolg! Den Sieg bei diesem Turnier auf dem Traunsteiner Kunstrasenplatz sicherte sich souverän der Nachwuchs der SpVgg Unterhaching. »Ich möchte einen herzlichen Dank an alle Helfer und die Schiedsrichter sowie an die Mannschaften für die spannenden Partien und die faire Spielweise aussprechen«, betonte SBC-U13-Trainer Kilian Lehrberger.


Das Turnier wurde im Modus jeder gegen jeden ausgetragen. Auf zwei Feldern wurde jeweils 25 Minuten gespielt. Die Unterhachinger blieben ungeschlagen. Sie gewannen fünf ihrer sechs Spiele und mussten sich nur beim 1:1 gegen den SBC die Punkte teilen.

Anzeige

Kurz vor dem Turnier gab's übrigens noch Änderungen im Spielplan. Die JFG Salzachtal und der TSV Bad Endorf nahmen kurzfristig daran teil. Die ungarische Mannschaft Illés Aka-Haladás Szombathely sagte ihre Teilnahme im letzten Moment aus Angst vor dem Coronavirus ab. Der Gastgeber schickte dann auch nur ein Team ins Rennen.

Platz zwei beim Turnier ging an den Hausherren. Der SBC hatte am Ende vier Siege, ein Unentschieden bei einer Niederlage auf dem Konto. Der TSV 1860 München belegte knapp dahinter den 3. Rang. Den vierten Platz in der Endabrechnung hatte das österreichische Team von Sturm Graz inne. Fünfter wurde das DFi Bad Aibling vor der JFG Salzachtal und dem TSV Bad Endorf.

»Wir hatten extremes Wetterglück«, hob SBC-Pressesprecher Peter Mallmann hervor. Pünktlich zum Turnierstart sei nämlich die Sonne gekommen. »Es hat alles wunderbar geklappt«, zog auch er ein positives Fazit. »Die rund 100 Zuschauer haben spannende Spiele mit knappen Ergebnissen gesehen.« Die Spieler, die Trainer und die Schiedsrichter wurden übrigens in einem beheizten Zelt des THW kulinarisch versorgt. »Es war rundherum eine schöne Veranstaltung«, betonte Mallmann. Lehrberger ergänzte: »Einem 2. Chiemgau-Cup im Jahr 2021 steht nichts entgegen.« Dem pflichtete Mallmann bei, auch weil »alle teilnehmenden Vereine die Veranstaltung sehr gelobt haben«. SB

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein