weather-image
14°

Sportlich ging's beim Tag der offenen Türe her

0.0
0.0
Bildtext einblenden
In Vorführungen zeigten die Geschwister Christina und Lisa Frank einige Wurftechniken der Kampfsportart Judo.
Bildtext einblenden
Dieser junge Teilnehmer an der TVT-Mehrkampf-Olympiade machte noch schnell die Konditionsaufgabe »Seilspringen«, bevor der Schwertertanz gezeigt wurde. (Fotos: Peter)

Anlässlich des 150-jährigen Bestehens (wir berichteten) veranstaltete der Turnverein Traunstein auch einen Tag der offenen Tür. Die Besucher hatten an den einzelnen Stationen in der Kurt-Binder- und in der Franz-Eyrich-Halle die Möglichkeit, die Aktivitäten in den elf verschiedenen Abteilungen des Vereins hautnah zu erleben und die eine oder andere Übung unter Anleitung der erfahrenen Übungsleiter gleich auszuprobieren. In Vorführungen zeigten beispielsweise die Geschwister Christina und Lisa Frank einige Wurftechniken der Kampfsportart Judo. Das Geschwisterpaar kommt zwar von den Waginger Judokas, doch Lisa Frank ist auch Trainerassistentin beim TVT. Der junge Turner Robert Musgrove zeigte eindrucksvoll, wie der Feldaufschwung am Reck geht. Eine Kostprobe der neuen Disziplin »Synchron Tanz mit Band« gaben Veronika Ausfelder und Alexandra Kick und begeisterten mit ihrer Darbietung die Zuschauer.


Nachdem die TVT-Mitglieder nicht nur sportlich, sondern auch gesellschaftlich sehr aktiv sind – zum Beispiel mit der Aufführung des traditionellen Schwertertanzes – gab es unter den Klängen der Stadtmusik unter der Leitung von August Spiel auch den Tanz zu sehen.

Anzeige

Für die Kinder gab es die TV-Mehrkampf-Olympiade. Hier waren zehn Aufgaben von Badminton über Leichtathletik hin zum Turnen zu absolvieren. Waren alle Stationen durchlaufen, konnten sich die Teilnehmer einen Ehrenpreis abholen. Wer keinen Ansporn hatte, sich den zehn Disziplinen beim Mehrkampf zu stellen, suchte sich ganz ungezwungen seine Interessen raus. Es konnte unter anderem Einrad gefahren oder Basketball gespielt werden. MP