weather-image
28°

Spitzenspiel in Traunstein

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Auch diesmal werden sich wohl wieder mehrere Gegenspieler auf ihn konzentrieren: Topwerfer Stefan Gruber (am Ball) vom TVT. (Foto: Weitz)

Nachdem man die ersten beiden Spiele der Saison in der Basketball-Bezirksoberliga gegen Fürstenfeldbruck und Schwabing souverän gewinnen konnte, wartet am heutigen Samstag (19 Uhr) die nächste Herausforderung auf den TV Traunstein. Mit dem BC Hellenen München II kommt eine der Mitfavoriten für den Aufstieg in die Kreisstadt.


Gegen die körperlich starken und ausgeglichenen Münchener mussten die TVT’ler in der vergangenen Saison noch eine empfindliche Heimniederlage hinnehmen. Auch wenn man sich im Rückspiel in München daraufhin mit einer der besten Mannschaftsleistungen der Saison revanchieren konnte, klingt die bittere Heimniederlage noch nach.

Anzeige

Umso mehr brennt das Team um Kapitän Thomas Weber, welches bis auf Weiteres urlaubsbedingt auf Dreierspezialist Andreas Schmidmayer verzichten muss, auf eine Revanche. Mit entscheidend für ein positives Resultat wird sein, wie man im Angriff die eigenen Stärken ausspielen kann. Besonders auf Topwerfer Stefan Gruber wird es wieder ankommen, der mit seiner Präsenz unter dem Korb wieder viele Freiräume für seine Mannschaftskollegen schaffen wird.

Trotz der noch jungen Saison kann sich das Traunsteiner Basketball-Publikum auf ein hochklassiges und ausgeglichenes Spiel freuen. Wie gewohnt findet die Partie in der Ludwig-Thoma-Halle in Traunstein statt. Zuvor sind bereits am 14 Uhr beim großen Heimspieltag die U-12-Auswahl und die Herren II des TVT im Einsatz. VR