weather-image
29°

Spitzenspiel beim DEC Inzell

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Matthias Meyer kann Inzell im Spiel gegen Aich nicht helfen, er fällt wegen eines Bandscheibenvorfalls aus. (Foto: Wukits)

Vor einer schweren Hausaufgabe steht der DEC Inzell am Sonntag (17 Uhr) in der Eishockey-Bezirksliga. Zu Gast ist der Tabellenzweite EV Aich. »Ganz klar, da haben wir was gutzumachen«, sagt DEC-Trainer Thomas Schwabl. »Die haben uns neun Stück beim Hinspiel eingeschenkt«, erinnert er an die 4:9-Niederlage im Auswärtsspiel. Vor allem die erste Reihe mit dem Amerikaner Matt Puntereri hat den Inzellern einige Sorgen bereitet.


Daher fordert Schwabl ein konzentriertes Auftreten seiner Mannschaft. Heimniederlagen sind beim DEC sowieso tabu: »Wir müssen konzentriert und hart am Mann sein«, fordert der Trainer auch angesichts der 1:5-Niederlage zuletzt in Gebensbach. Aktuell dürften alle Inzeller Akteure fit sein. Nur Matthias Meyer fällt wegen eines Bandscheibenvorfalls aus. Er klagte bereits seit Längerem über Schmerzen und musste beim Spiel in Gebensbach vorzeitig vom Eis.

Anzeige

Schwabl hofft, dass Neuzugang Luca Engler in den Trainingseinheiten während der Woche mehr Bindung zum Spiel bekommt. »Er ist ein Guter, jetzt müssen wir nur noch die Laufwege abstimmen«, so Schwabl. Auf alle Fälle wird es ein reizvolles Spiel und ein echter Spitzenkampf – Inzell ist derzeit Dritter in der Tabelle, die Gäste rangieren auf dem zweiten Platz. SHu