weather-image
14°

Spannendes Rennen am Kröpfllift

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Sie wurden in ihren Altersklassen Traunwalchener Dorfmeister im Skifahren: Sebi Mirbeth (Männer, von links), Tobi Zeilhofer (Schüler), Marie-Sophie Ostermayer (Schülerinnen) und Alexandra Lampersberger (Frauen).

Bei der Traunwalchener Dorfmeisterschaft Ski alpin stand wie immer der Spaß im Vordergrund. Trotzdem gab jeder Teilnehmer sein Bestes. Es gingen dabei die Mitglieder der Renngruppe der Skiabteilung des TSV Traunwalchen sowie auch deren weniger rennerfahrenen Eltern und andere Gemeindemitglieder ins Rennen.


Austragungsort der Meisterschaft war der Kröpfllift im Skigebiet Buchensteinwand am Pillersee. Insgesamt gingen 53 Läufer an den Start. Bei einer weichen Piste und leichtem Schneetreiben waren die äußeren Bedingungen nicht einfach, doch Kurssetzer Rene Neubert fand die richtige Mischung.

Anzeige

Die schnellsten Zeiten und damit Dorfmeister wurden Alexandra Lampersberger bei den Damen und Sebi Mirbeth bei den Männern. Bei den Schülern waren Marie-Sophie Ostermayer und Tobi Zeilhofer die Schnellsten. Neben den Einzelwertungen in den unterschiedlichen Altersklassen gab es auch eine Familienwertung. Zwölf Familien waren am Start und letztlich sicherte sich Familie Neubert/Lampersberger den Titel.

Die Siegerehrung fand direkt im Anschluss an das Rennen statt. Die beiden Abteilungsleiter Willi Schlögl und Christian Sattelberger lobten den Ablauf der Veranstaltung. Es brachten sich – wie in der Traunwalchener Skiabteilung üblich – alle Vereinsmitglieder ein. Im Anschluss überreichten sie die Pokale und die Urkunden. fb