weather-image
25°

Spannendes Finale beim TuS

0.0
0.0

Norbert Peisker hat bei den vereinsinternen Tischtennis-Meisterschaften des TuS Traunreut den Titel im Einzel gewonnen. Der 54-Jährige bezwang in einem spannenden Finale Neuzugang Dennis Hoop in fünf Sätzen. Der Titel im Doppel ging an Peter Andres/Rainer Embacher.


Während nach den ersten beiden gewonnenen Sätzen (11:0 und 11:9) alles auf einen klaren Sieg für den Abwehrspieler Peisker hinauszulaufen schien, entwickelte sich die Partie zu einem hochklassigen Tischtennis-Krimi. Den dritten und vierten Durchgang entschied Dennis Hoop mit 11:6 und 11:7 nach hartem Kampf für sich. Im fünften und entscheidenden Satz wurde es beim Stande von 5:5 nochmal spannend.

Anzeige

Beide Sportler setzten nach den kräftezehrenden Vorrunden im Kampf um den Titel ihre letzten Reserven ein. Letztendlich setzte sich aber das Alter vor der Jugend durch. Mit 11:8 bezwang die erfahrene Nummer eins der II. Bezirksliga, in der der TuS Traunreut aufschlägt, seinen um 29 Jahre jüngeren Mannschaftskameraden.

Der 25-jährige Hoop, der vom TSV Waging zum TuS Traunreut gewechselt war, erreichte das Finale in vier Sätzen gegen den favorisierten Landesligisten Markus Embacher (SB Rosenheim). Norbert Peisker bezwang im Halbfinale Michael Bock in fünf Sätzen.

Den Titel im Doppel gewannen Peter Andres/Rainer Embacher, die im Finale Stefan Andres/Nobert Peisker in fünf Sätzen bezwangen. Insgesamt nahmen 20 Spieler an den Vereinsmeisterschaften teil. ga