weather-image
27°

Spannende Wettkämpfe und knappe Entscheidungen

0.0
0.0

Im Ruhpoldinger Waldstadion wurde jetzt die Leichtathletik-Ortsmeisterschaft der Schüler ausgetragen. Die attraktiven Preise des Freizeitparks Ruhpolding lockten erneut mehr als 110 Kinder und Jugendliche an. Dabei absolvierten die Jüngsten einen Dreikampf mit 50 Meter Sprint, Ballwurf und Weitsprung. Bei den älteren Schülerklassen musste zum Abschluss noch ein 800- beziehungsweise ein 1000-Meter-Lauf bewältigen werden.


Bei spannenden Wettkämpfen mit teilweise knappen Entscheidungen stachen einige Leistungen besonders hervor. So warf der neunjährige Tobias Christofori den Ball auf 39,00 Meter. Genauso glänzte Lisa Sieber im Ballwurf mit 36,30 Meter und Lukas Schachner mit 44,80 Meter. Lukas zeigte zudem die Tagesbestleistung über die 50-Meter-Sprintstrecke, die er in 8,05 Sekunden bewältigte.

Anzeige

In der älteren Altersklasse ist Leon Thomas zu erwähnen, der die 75 Meter in sehr guten 10,04 Sekunden sprintete. Er markierte im Weitsprung mit 4,70 Meter ebenfalls die Tagesbestmarke. Einen beherzten 800-Meter-Lauf absolvierten Eva-Maria Pointner in 2:44,30 Minuten und Sandra Meisl in 2:53,34 Minuten.

Zwergerl weiblich (Dreikampf): 1. Paula Hinterreiter 626 Punkte, 2. Jana Weidlich 516; 3. Amelie Spitzl 413; 4. Magdalena Wimmer 389, 5. Leni Uhrmann 383. – Zwergerl männlich: 1. Peter Horn 539, 2. Matthias Bichler 529, 3. Niklas Hägele 493, 4. Pirmin Biechely 395, 5. Dominik Sorin 385. –

Schülerinnen U 10 (Vierkampf): 1. Franziska Scheglmann 1139, 2. Theresa Spitzl 995, 3. Kristina Bührmann 978, 4. Anna-Lena Rappl 932, 5. Franziska Gstatter 902. – Schüler U 10: 1. Tobias Christofori 1217, 2. Felix Brendel 1103, 3. Elias Neu 948, 4. Sebastian Huber 945, 5. Raphael Hoyer 930. – Schülerinnen U 12: 1. Lisa Sieber 1556, 2. Lena Hallweger 1290, 3. Manuela Huber 1224, 4. Michelle Fuß 1221, 5. Eva Helminger 1149. – Schüler U 12: 1. Lukas Schachner 1433, 2. Marco Kecht 1222, 3. Emilian Biechely 1203, 4. Michael Plenk 1179, 5. Maximilian Hinterreiter 1095. – Schülerinnen U 14: 1. Sandra Meisl 1663, 2. Tami Rein 1364. – Schüler U 14: 1. Patrick Schernthaner 1353, 2. Maxi Hallweger 1290, 3. Michael Meisl 1281, 4. Philip Haitzer 1267, 5. Stefan Huber 1205. –

Weibliche Jugend U 20: 1. Eva-Maria Pointner 1812. – Männliche Jugend U 16: 1. Leon Thomas 1727. R.G.