weather-image
22°

Siegsdorf legt los

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Er wird in der kommenden Saison eine Pause einlegen: Rupert Knerr (rechts) vom TSV Siegsdorf. (Foto: Wirth)

Mit flottem Segel möchten die Fußballer des TSV Siegsdorf in der neuen Kreisliga-Saison 2015/2016 möglichst schnell wieder in etwas ruhigere Gewässer schippern. So übernimmt der neue »Kapitän« Willy Aigner ab sofort das Kommando. Am Wochenende bat er seine Crew zum Trainingsauftakt. Es stehen 18 Trainingseinheiten und die Teilnahme am Wieninger-Pokal auf dem Programm, bei dem man zum Auftakt am morgigen Dienstag (19 Uhr) beim Lokalrivalen SV Neukirchen antritt.


Hinzu kommen weitere Tests, die der TSV am 25. Juli (18 Uhr) gegen den TSV Traunwalchen (16 Uhr Vorspiel II. Mannschaften) und am 1. August (16 Uhr) gegen den ASV Grassau bestreitet. Die sehr junge Zweite Mannschaft bekommt mit Markus Mayer und Herbert Häuser zwei neue Steuermänner und so blickt man beim TSV voller Zuversicht der neuen Spielzeit entgegen. In Arthur Wittmann, Fabian und Maxi Trzewik, Christian Reichel (alle vom SBC Traunstein) konnte man vier interessante Neuzugänge an Bord ziehen. Zudem steigen sieben Spieler vom A-Junioren-Kutter zur TSV-Flotte auf, nämlich Simon Abstreiter, Maxi Glück, Valentin Zeilinger, Andreas Wurm, Markus Humhauser, Michael Freimoser und Dominik Morina. In Rupert Knerr Thomas Waldherr (beide Pause) und Robert Weinberger (TSV Altenmarkt) gehen drei Abgänge von Bord.

Anzeige

Bei der ersten Einheit konnte das neue Trainergespann mit 30 Mann aus dem Vollen schöpfen. So bleibt abzuwarten, wie schnell man das TSV-Flagschiff auf den richtigen Kurs in Richtung Punktspielauftakt am 15. August (17 Uhr) beim FC Töging II (TSV I) bzw. 16. August (16 Uhr) beim SV Laufen II steuern kann. MG