weather-image
25°

Siegsdorf feiert seine erfolgreichen Wintersportler

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Er glänzte in dieser Saison mit zahlreichen herausragenden Sprüngen: der Siegsdorfer Skispringer Markus Eisenbichler, der sich bei der Weltmeisterschaft gleich drei Titel holte. (Foto: www.skisprungfotos.de)

Einen großen Sportlerempfang bereiten die Gemeinde Siegsdorf und die Wintersportvereine der Gemeinde für den kommenden Freitag, 29. März vor. Um 19 Uhr werden dort vor dem Museumsgebäude an der Hauptstraße die drei erfolgreichen Siegsdorfer Wintersportler Markus Eisenbichler (TSV Siegsdorf), Josef Ferstl (SC Hammer) und Anian Sossau (SC Eisenärzt) mit einer großen Party für ihre Erfolge gefeiert werden.


Bereits ab 18 Uhr wird der Siegsdorfer Gemeinderat Alexander Klammer, bestens bekannt von den Biathlon-Wettbewerben als »DJ Lumpi«, beim »Warm Up« für gute Stimmung sorgen und kurz vor 19 Uhr den Countdown einleiten. Den offiziellen Beginn verkünden dann die Donnerschläge der Böllerschützen, bevor die Sportler auf der »Bühne« des »Feilhauses« von Bürgermeister Thomas Kamm und den Vertretern ihrer Vereine begrüßt werden.

Anzeige

Zuerst wird der erfolgreiche Nachwuchs-Langläufer Anian Sossau empfangen, der für den DSV bei den Nordischen Junioren-Weltmeisterschaften eine Bronzemedaille im Staffellauf errungen hatte. Der bekannte Sportreporter Karlheinz Kas wird dabei die Moderation übernehmen und nach Sossau dann den Einzug von Streif-Sieger Josef Ferstl kommentieren. Der erfolgreiche Skifahrer vom SC Hammer gehört seit einigen Jahren zur Weltspitze in Abfahrtslauf und Super-G und glänzte heuer unter anderem mit seinem Super-G-Sieg auf der berühmten »Streif« in Kitzbühel.

Als Höhepunkt können die Fans dann ihren Lokalmatador, den dreifachen Weltmeister im Skispringen Markus Eisenbichler vom TSV Siegsdorf, bejubeln. Karlheinz Kas wird dabei in seiner unnachahmlich unterhaltsamen Moderation sicher den Sportlern einige unbekannte Episoden und Details ihrer Laufbahn entlocken können.

Den Abschluss der etwa zweistündigen Feier, bei der die Mitglieder der Skiabteilung des TSV Siegsdorf für den Getränkeausschank sorgen, bildet ein großes Feuerwerk auf der Trauninsel.

Die Feuerwehr Siegsdorf und das BRK sorgen für die nötigen Absperrungen und die medizinische Sicherheit. Die Hauptstraße wird dazu zwischen dem Kreisverkehr an der Traunbrücke und der Ruhpoldinger Straße ab 18 Uhr für den Verkehr gesperrt sein.

Zudem kann während des Feuerwerkes auch die Brücke nicht betreten werden, die Zuschauer und Gäste werden gebeten den Anordnungen der Feuerwehr und der Ordnungskräfte zu folgen. Ab 21 Uhr laden die Gaststätten des Ortes zum Feiern ein, beim »Senses« und beim Weinmüller wird für Partystimmung gesorgt sein. FK