weather-image

Sieg und Remis zum Auftakt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Tischtennis-Damen des SV Oberteisendorf dürfen wieder in einer eigenen Damen-Liga aufschlagen. Zum Auftakt der Bezirksklassen-Saison gab's für (von links) Nicole Schallenberg, Anna Blank, Evi Wildmann und Silvia Gruber einen Sieg und ein Remis.

Nach einigen Jahren Pause gibt es in dieser Tischtennis-Saison wieder eine eigene Damen-Liga – das freut vor allem die Spielerinnen des SV Oberteisendorf. Allerdings konnten sich nur zwei weitere Konkurrenten aufraffen, in der Bezirksklasse B mit anzutreten: der TSV Babensham aus dem Rosenheimer Kreis und der TuS Kienberg.


Die drei Teams treten an drei Spieltagen jeweils jeder gegen jeden gegeneinander an. Das erste Zusammentreffen fand in Kienberg statt. Das »Braunschweiger System« sieht zehn Partien je Begegnung vor, die auch jeweils ausgespielt werden – selbst wenn ein Team bereits uneinholbar vorne liegen sollte. »Somit haben wir viele Spiele und die Anreise lohnt sich richtig«, freut sich Mannschaftsführerin Evi Wildmann vom SV Oberteisendorf. »Es ist mal wieder schön, nur gegen und mit Frauen zu spielen.« Sie hofft, dass nun noch ein paar Vereine mehr animiert werden, sich zu beteiligen. Schließlich sind pro Team lediglich vier Damen nötig.

Anzeige

Der TuS Kienberg ging als Favorit in den ersten Spieltag. Die Oberteisendorferinnen schlugen sich jedoch beachtlich und erreichten ein 5:5-Remis. Den letzten und entscheidenden Punkt für das Unentschieden erreichte Silvia Gruber mit einem 3:0-Satz-Erfolg gegen Karin Pflock.

Die zweite Partie gegen den TSV Babensham gewann der SV Oberteisendorf – für den neben Wildmann und Gruber noch Nicole Schallenberg und Anna Blank antraten – souverän mit 7:3. Da Babensham mit 7:3 gegen Kienberg gewann, übernahm der SV Oberteisendorf erst einmal mit 3:1 Punkten die Tabellenführung vor dem TSV (2:2) und dem TuS (1:3.).

Der 2. Spieltag der Damen-Bezirksklasse B steigt erst im neuen Jahr – und zwar am 1. Februar 2020. Dann sind die Oberteisendorfer Damen in der Schulturnhalle Gastgeberinnen. Am letzten Spieltag – dieser ist am 31. März – wird schließlich in Babensham die Meister-Mannschaft ermittelt. bit