weather-image
17°

Sieg gegen den Favoriten

0.0
0.0

Für eine Überraschung sorgte im Pokal-Achtelfinale die SG Fridolfing/Leobendorf: die Damen der SG bezwangen den Fußball-Bezirksligisten aus Grafing mit 3:1.


Zuvor hatten die Damen der SG Fridolfing/Leobendorf bereits die ersten beiden Runden souverän gemeistert.

Anzeige

Doch gegen den Bezirksligisten Grafing I hatte der Kreisklassist die klare Außenseiterrolle inne. Von Anfang an machte die SG Fridolfing/Leobendorf dem Favoriten das Leben schwer und stand hinten gut. In der 9. Minute setzte Simone Schneider einen Freistoß nur knapp übers rechte Kreuzeck. Gleich in der nächsten Szene zog Corinna Pöhlmann in einem starken Alleingang an der gegnerischen Abwehr vorbei und scheiterte nur an Torfrau Elisabeth Einzinger.

Die Gastgeberinnen waren meist schneller am Ball, jedoch fehlte beim Torabschluss dem Kreisklassisten anfangs die nötige Souveränität. So waren es die Gäste, die durch Sarah Schindler in der 15. Minute den Führungstreffer erzielen konnten. Doch die SG Fridolfing/Leobendorf drängte weiter. Julia Schwangler brachte einen Freistoß platziert aufs gegnerische Tor. Torfrau Einzinger konnte nicht sicher parieren und Pöhlmann verwandelte den Abpraller zum 1:1.

Nach dem Seitenwechsel knüpften die SG-Damen an die starke Leistung der ersten Halbzeit an. Mit einem Freistoß traf Schneider scharf ins rechte untere Eck zum 2:1.

Dank der starken Torfrau, Rebekka Horvat, die eine Glanzparade nach der anderen ablieferte, sowie der starken Abwehrriege brachte die SG Fridolfing/Leobendorf ihren Gegner fast zur Verzweiflung. Kurz vor dem Ende der Partie konnten die Gastgeberinnen sogar noch einen Treffer draufsetzen. Nach einer guten Ecke von Margit Glück schnappte sich Schneider den Ball, zog an ihrer Gegenspielerin vorbei und schoss halbhoch aufs linke Eck. Torfrau Einzinger konnte den Schuss nicht sicher halten und so verwandelte Schwangler den abgewehrten Ball zum 3:1.

Die letzten Spielminuten gehörten nochmal der Mannschaft aus Grafing, die sich noch einige gute Torchancen herausspielte. Doch es blieb beim 3:1-Erfolg der SG Fridolfing/Leobendorf, die ja in der Punkterunde Herbstmeister in der Kreisklasse wurde.

Die Viertelfinalbegegnungen des Bezirkspokals werden erst im Jahr 2013 ausgetragen und die SG-Damen sind schon gespannt, auf welchen Gegner sie in der nächsten Runde treffen.