weather-image
15°

Sieg für die Moarschaft des Sportvereins

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Sie holten sich den Sieg bei der Surberger Gemeindemeisterschaft im Stockschießen: die Schützen des Sportvereins (von links): Hans Bachmeier, Hans Scheil, Albert Gastager und Hans Hofmann.

Auch die 2. Surberger Gemeindemeisterschaft im Stockschießen war wieder eine gelungene Veranstaltung. Der ausrichtende Eis- und Stockschützen-Club ESC Jahn hatte auf seiner Stockbahn wieder für perfekte Voraussetzungen gesorgt. Letztlich ging der Sieg bei der Gemeindemeisterschaft an den Sportverein Surberg.


Die Wettkampfleiter Alois Zahnbrecher und Christoph Abröll konnten neun Moarschaften begrüßen. In zwei Vorrundengruppen wurden am Vormittag die Endspielpaarungen ermittelt. In der Gruppe A setzten sich die Gastgeber Thunstetten/Jahn vor der SG Eichengrün durch, die Gruppe B gewann souverän der Titelverteidiger Sportverein vor den Surbergern.

Anzeige

Allerdings regnete es bei den Endspielen am Nachmittag, was die Leistungen aber keineswegs beeinträchtigte. Nach spannendem Verlauf setzte sich der Favorit Sportverein gegen Thunstetten/Jahn durch. Das »kleine Finale« um Platz 3 konnten die Surberger gegen die Schützen der SG Eichengrün für sich.

Bei der Siegerehrung lobte der Vorstand des ESC Jahn, Franz Berger, alle Teilnehmer und Helfer für den reibungslosen Ablauf der Dorfmeisterschaft. Im Vordergrund stehe bei dieser Veranstaltung neben dem sportlichen Aspekt auch das gesellige Beisammensein von Jung und Alt.

Alle Beteiligten freuen sich schon jetzt auf das nächste Gemeindeschießen. Das Endergebnis: 1. Sportverein; 2. Thunstetten/Jahn; 3. Surberg; 4. SG Eichengrün; 5. Stockschützen Winkler; 6. Geiersnest; 7. Thannreit; 8. Trachtenverein; 9. Burschenverein. fb