weather-image
29°

Seit 30 Jahren Tennis in Rottau

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Vorstand Andreas Huber (links) und 2. Vorständin Nadine Kellerer (rechts) gratulierten den Siegern des Jubiläumsturniers Dani und Muck Bauer. (Foto: Adersberger)

Der Tennisclub Rottau ist mit seinen 174 Mitgliedern und seiner guten Kinder- und Jugendarbeit eine wichtige Säule des Dorflebens in Rottau – und das bereits seit 30 Jahren.


Wie es sich für einen Tennisclub gehört, war der Auftakt zum Festprogramm zu diesem Jubiläum ein Mixed-Doppel-Turnier. Strahlende Gewinner des Turniers unter 24 Paaren war das Ehepaar Dani und Muck Bauer aus Schleching. Sie siegten vor Christina Zenz und Franzi König aus Rottau.

Anzeige

Die Vorstände Andreas Huber und Nadine Kellerer richteten in einer kurzen, aber emotionalen Ansprache den Dank an alle Mitglieder des Tennisclubs für die »großartige Unterstützung in allen Facetten des Vereinslebens in den vergangenen 30 Jahren« – vom Aufbau und der Pflege der Tennisanlage über die Sportausbildung bis hin zu den vielfältigen Vereinsveranstaltungen von Schleiferlturnieren über das Mondschein-Turnier bis hin zu den Clubmeisterschaften.

Gerade die Kinder- und Jugendarbeit liegt dem Verein dabei besonders am Herzen. So schilderte Vorstand Andreas Huber, dass ihn der als Kind erlebte Zusammenhalt und Geselligkeit im Tennisclub sehr geprägt habe.

Die befreundeten Tennisvereine aus Grassau, Ruhpolding, Staudach, Reit im Winkl, Bernau und Schleching waren vertreten und gratulierten ihren Rottauer Freunden. Stellvertretend für den Tennisclub Schleching überreichte Muck Bauer einen Tennisschläger, den er vor 28 Jahren in einem Match gegen den jetzigen Rottauer Vorstand Andreas Huber aus Wut über die Niederlage zerstört hatte.

Hias Hofmann überreichte stellvertretend für die Rottauer Ortsvereine eine Spende für die Kinder- und Jugendarbeit. Grassaus 3. Bürgermeister Manfred Huber gratulierte für die Gemeinde mit 100 Kugeln Eis für die Tenniskinder und lobte den funktionierenden Verein und die dabei erbrachten vielen Stunden Ehrenamt. Am Sonntag schränkte der Regen das Festprogramm ein wenig ein.

Der Tennisclub Rottau wurde am 27. Juni 1989 gegründet. Die Gründungsmitglieder Gerhard Höck, Hias Huber, Hans Kern, Helmut Hain, Jakob Huber, Georg Stephan und Andreas Zängerl wurden dabei bereits bei der Gründungsveranstaltung im Café König um 50 weitere Mitglieder ergänzt. So begann der Aufstieg des Tennissports in Rottau hin zu aktuell vier Kinder- und Jugendmannschaften, jeweils einer Damen- und Herrenmannschaft sowie einer Ü-30- und einer Mixed-Mannschaft.

In hoher Eigenleistung wurde die Tennisanlage zwischen 1989 und 1991 aufgebaut, das Tennisheim 2005 erweitert, 2010 ein dritter Platz gebaut und 2018 die Tenniswand erneuert. ad