weather-image
18°

Schwarzgurt für Jacqueline Röhrle

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Jacqueline Röhrle mit ihren Prüfern Lothar Raschke (links) und Fritz Oblinger.

Im Rahmen eines Karate-Lehrgangs in Mühldorf hat Jacqueline Röhrle vom TSV Siegsdorf den schwarzen Gürtel erworben.


1985 fing Röhrle im Uni-Dojo Augsburg an. Nach längerer Pause kam die inzwischen in Inzell lebende Karatekämpferin vor zehn Jahren zum TSV Siegsdorf. Dort absolvierte sie 2012 die Prüfung zum 1. Kyu (3. Braungurt).

Anzeige

Nach einem Jahr intensiver Vorbereitung hat Jacqueline Röhrle nun die Schwarzgurt-Prüfung bestanden und durfte aus den Händen der Prüfer Lothar Raschke und Fritz Oblinger das Dan-Diplom entgegennehmen.

Seit 2008 ist Jacqueline Röhrle auch als Trainerin im TSV aktiv und unterstützt die Abteilungsleitung seit dem Vorjahr zusätzlich als Kassierin.