weather-image
14°

Schützenvereine Truchtlaching und Hart küren gemeinsam ihre Könige

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Auch die SG Hart ehrte seine neuen Würdenträger: Schützenkönigin Maria Schauer (links) und Jungschützenkönigin Sophie Haindl.
Bildtext einblenden
Die beiden Würdenträger des SV Truchtlaching freuten sich über ihre Auszeichnungen: Schützenkönigin Julia Maier (links) und Jungschützenkönig Tim Ries. (Fotos: Mix)

Die beiden befreundeten Schützenvereine aus Truchtlaching und Hart haben sich dieses Jahr zusammengetan und gemeinsam den Schützenball im Gasthof Alter Wirt in Seeon ausgetragen. Dabei wurden ihre Schützen- und Jungschützenkönige proklamiert.


Am Ball beteiligten sich neben den beiden Vereinen auch Schützinnen und Schützen aus Seeon, St. Wolfgang, Obing und Purkering. Die Beteiligung war zum Bedauern der beiden ausrichtenden Vereine im Vergleich zum Vorjahr deutlich geringer. Nachdem die anwesenden Würdenträger – darunter war auch der amtierende Gauschützenkönig mit dem Luftgewehr, Peter Kiefersbeck, von der Schützengilde Traunwalchen – mit ihren »Hansln« und »Liesln« eingezogen waren und ihren Ehrentanz absolviert hatten, wurden die neuen Könige bekannt gegeben. Sie erhielten die Amtsketten und die Schützenscheiben von ihren Vorgängern.

Anzeige

Schützenmeisterin Inge Mittermeier nahm die Proklamation des SV Truchtlaching vor. Bei der Jugend setzte sich Tim Ries, ein neues Mitglied im Verein, gleich bei seiner ersten Teilnahme am Königsschießen durch und holte sich den Titel. Zweite wurde Larissa Hoffmann, Dritter Florian Hunker. Bei den Erwachsenen war die ebenfalls noch sehr junge Julia Maier mit einem 33,6-Teiler die beste Schützin. Der bisherige Würdenträger Hans Siglreitmeier überreichte ihr die Kette und eine neue Scheibe. Zweiter und damit Träger der Wurstkette wurde Martin Berger mit einem 44,9-Teiler. Als Dritter bekam Andreas Prambs mit einem 47,6-Teiler die Brezenkette.

Für die Harter Schützen übernahm Schützenmeister Hans Mörner die Aufgabe, die Sieger bekannt zu geben. Bei der Jugend seines Vereines konnte Sophie Haindl die Schützenkette behalten. Wie im Vorjahr setzte sie sich auch heuer gegen die Konkurrenz durch. Zweite wurde Leonie Sieber und Dritte Theresa Haindl. Auch bei den Erwachsenen holte sich eine Frau den Titel. Maria Schauer wurde mit einem 51,0-Teiler neue Schützenkönigin der Harter und erhielt von ihrer Vorgängerin Pia Kleinert Kette und Scheibe ausgehändigt. Simon Wastlhuber bekam als Zweiter mit einem 80,7-Teiler die Wurstkette und Thomas Haindl als Dritter mit einem 89,8-Teiler die Brezenkette. Zur Musik der Gruppe »Da oa, da anda und I« tanzten die Schützen beim Ball in Seeon noch lange und feierten mit ihren Würdenträgern. mix