weather-image

Schon 320 Anmeldungen

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die Teilnehmer des letztjährigen Traunsteiner Halbmarathons liefen die rund 21 Kilometer lange Strecke überwiegend entlang der Traun. (Foto: Weitz)

Es ist angerichtet: Der 9. Traunsteiner Halbmarathon geht am morgigen Sonntag, traditionell am Muttertag, wieder über die Bühne. Der Startschuss am Traunsteiner Stadtplatz erfolgt um 10.10 Uhr, dort werden die ersten Läufer dann auch rund 1:15 Stunden später wieder über die Ziellinie gehen. Dazwischen haben die Läufer exakt 21,0975 km auf einer landschaftlich reizvollen Strecke überwiegend an der Traun zu bewältigen.


Veranstalter des Laufes sind wieder Sport Praxenthaler und der TV Traunstein. »Bisher haben wir rund 320 Anmeldungen«, sagt Helmut Otillinger vom TVT. Er hofft darauf, dass es noch einige Nachzügler geben wird, »damit wir wieder um die 400 zusammenbekommen«. Die Wetterprognose für Sonntag lässt jedenfalls auf gutes Laufwetter hoffen. »Es ist zwar unbeständig, aber nicht zu kalt«, betont Otillinger.

Anzeige

Die Sieger des Vorjahres – Hans Mühlbauer (Chiemsee-Schulen Zimmermann) sowie Caroline Mortier (SC Inzell) – haben übrigens noch nicht gemeldet. Dafür sind aber schon andere Laufasse in der Starterliste zu finden. »Und es sind ja auch noch Nachmeldungen möglich«, betont Otillinger.

Neben der Einzelwertung gibt es auch in diesem Jahr wieder einige Zusatzwertungen. Es gibt etwa wieder eine Mannschaftswertung. Dabei kommen die zwei schnellsten Männer und die zwei schnellsten Frauen eines Teams in die Wertung. Zudem ist auch in diesem Jahr wieder der Firmencup ausgeschrieben.

Zum zweiten Mal gibt es heuer auch wieder die Helmut-Otillinger-Trophy für den schnellsten Traunsteiner Läufer und die schnellste Traunsteiner Läuferin (egal, ob sie in Traunstein wohnen oder für einen Verein aus Traunstein starten) zu gewinnen. 2016 holten sich Toni Schneider und Steffi Sanktjohanser (beide vom TVT) diesen Pokal. Schneider wird seinen Titel diesmal aber nicht verteidigen können, denn er muss verletzt passen.

Nachmeldungen sind am heutigen Samstag bei Sport Praxenthaler von 9 bis 16 Uhr sowie am Wettkampftag am Stadtplatz bis eine Stunde vor dem Start möglich. Die Startnummernausgabe ist heute, Samstag, bei Sport Praxenthaler oder morgen ab 8 Uhr am Start. Die Siegerehrung findet direkt im Anschluss des Laufs am Stadtplatz statt (sollte es regnen, wird diese im Hofbräuhaus abgehalten).

Wegen des Laufs ist auch mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Aus organisatorischen Gründen müssen dafür der Stadtplatz und angrenzende Straßen zwischen 10 und 14 Uhr gesperrt werden. Auf der Nordseite der Kirche St. Oswald gilt ab 10 Uhr ein Halteverbot. An der Traunerstraße queren die Teilnehmer die Fahrbahn auf Höhe der Einmündung Seehuber Weg, weshalb diese ebenfalls zwischen 10 und 14 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt wird. Weitere Infos gibt es auch unter www.traunsteiner-halbmarathon.de im Internet. SB