weather-image
21°

SBC-Handballer wollen nachlegen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Er nimmt mit seinen Teamkollegen den nächsten Sieg ins Visier: Andreas Brunner (am Ball) vom SB Chiemgau Traunstein. (Foto: Seidl)

Die Handballer des Sportbunds Chiemgau Traunstein richten am Samstag den zweiten Handballspieltag in der Landkreishalle aus. Zunächst spielt um 12.10 Uhr die männliche C-Jugend in der Bezirksliga gegen die TSV Taufkirchen. Es folgen weitere Spiele des Nachwuchses, dagegen wurde das Spiel der zuletzt gegen Bruckmühl siegreichen II. Herrenmannschaft gegen die Zweite von Brannenburg in der Bezirksklasse kurzfristig verlegt. Um 19.30 Uhr folgt dann der Höhepunkt des Spieltages mit dem Heimspiel des SBC in der Bezirksoberliga gegen den Aufsteiger aus Grafing. Dieser landete am vergangenen Wochenende einen 32:20-Kantersieg gegen München-Laim.


Trainer Markus Münch und sein Team sind also gewarnt. Doch konnte der SBC gegen den anderen Aufsteiger aus Schwabing zuletzt beim 28:24-Auswärtserfolg ebenfalls beide Punkte mitnehmen und will nun natürlich zu Hause nachlegen, um ein ausgeglichenes Punktekonto aufweisen zu können. Bei den Traunsteinern rechnet man wieder mit einer vollen Bank, nachdem man in Schwabing nur mit zwei Auswechselspielern antreten konnte. Doch Grafing ist kein Unbekannter in Traunstein, denn schon in früheren BOL-Zeiten waren die Gäste immer ein recht unangenehmer Gegner. Daher erwartet der neue Abteilungsleiter Joachim Weese wieder ein spannendes Spiel. In der Tabelle der BOL weisen beide Mannschaften 2:4 Punkte auf. sn

Anzeige
Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein