weather-image
12°

SBC-Handballer wollen Heimsieg

0.0
0.0

Ihren letzten Heimspieltag vor der Winterpause bestreiten am heutigen Samstag die Handballer des SBC Traunstein in der Landkreisturnhalle an der Wasserburger Straße. Die Bezirksoberliga-Herren empfangen um 19.30 Uhr den SV München Laim.


Die Gäste aus der Landeshauptstadt, die mit einem neuen Trainer und mit einigen Neuzugängen in die Saison gestartet sind, gelten als Favoritenschreck. So kassierten zuletzt Spitzenreiter München Ost und der Tabellenzweite Milbertshofen Niederlagen gegen den SV Laim. Für die »Zebras« um Trainer Herbert Wagner, die momentan auf dem dritten Platz stehen, dürften diese Ergebnisse Warnung genug sein. Generell verfügen die Münchner über eine technisch sehr gute Mannschaft, die vor allem in Eins-gegen-Eins-Situationen ihre Stärken besitzt, sodass auf die Traunsteiner Defensive viel Arbeit zukommen könnte. Wichtig wird sein, dass der SBC dem Gegner sein Spiel aufzwingt. Denn wenn der SV Laim einmal im Spiel ist, dürfte es schwer werden, die Mannschaft bezwingen zu können.

Anzeige

Ein Heimsieg muss aber das Ziel der Wagner-Schützlinge sein, schließlich haben die Traunsteiner eine Serie zu verteidigen. Seit gut anderthalb Jahren sind sie in eigener Halle ungeschlagen.

Das Vorspiel bestreiten um 17.45 Uhr die Traunsteiner Damen. Durch zwei Ausrutscher des TSV Trostberg haben sie die Möglichkeit, als Tabellenführer der Bezirksklasse Oberbayern Gr. III zu überwintern. Dazu muss aber ein Sieg gegen den Tabellensechsten ESV Rosenheim her. Allerdings gehört der ESV nicht gerade zu Lieblingsgegnern der Kreisstädterinnen. In der letzten Saison hatte die Mannschaft des Trainergespanns Taube/Schloerscheidt sehr viel Mühe, um den Heimsieg zu sichern.

Ebenfalls gegen eine Mannschaft des ESV Rosenheim tritt die Zweite Herrenmannschaft des SBC an. Bereits um 15.10 Uhr treffen die Schützlinge von Spielertrainer Arnold Marx in der Bezirksklasse Gruppe III auf die Bezirksliga-Reserve der Innstädter. Gegen den Tabellenvorletzten ist der SBC II klarer Favorit. Ein Sieg ist Pflicht, wenn man sich im oberen Tabellendrittel behaupten möchte.

Eingeläutet wird der Spieltag um 12.50 Uhr mit der Bezirksklassen-Partie der weiblichen D-Jugend gegen den Tabellensechsten TSV Schliersee. ala

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein