weather-image
25°

SBC-Handballer vor schwerer Aufgabe

0.0
0.0
Bildtext einblenden
SBC-Spielertrainer Herbert Wagner (rotes Trikot) und seine Mannschaften wollen in der Landesliga Süd den Favoriten TuS Fürstenfeldbruck ärgern. (Foto: Seidl)

Nach dem 28:28 im Heimspiel der Handball-Landesliga Süd gegen den TSV Göggingen und dem damit verbundenen ersten Punktgewinn in dieser Saison geht es für die erste Herrenmannschaft des SBC Traunstein am Sonntag um 16.30 Uhr zum TuS Fürstenfeldbruck II.


Die zweite Mannschaft des Drittligisten und amtierenden Bayerischen Meisters liegt derzeit auf dem 9. Tabellenplatz und ist in bestechender Form. Das bekamen zuletzt der TSV Simbach (22:29) und der TSV Niederraunau (30:35) zu spüren. In diesen Begegnungen präsentierte sich der TuS II als unberechenbarer Gegner. Fürstenfeldbruck ist daher auch im Aufeinandertreffen mit dem Aufsteiger aus der Großen Kreisstadt Favorit. Trotz der scheinbar überaus hohen Auswärtshürde gehen die Traunsteiner um Trainer Herbert Wagner und Co-Trainer Matthias Orwat mit viel Selbstbewusstsein in die Begegnung. Der Vorletzte wird alles daran setzen, um etwas Zählbares aus der Wittelsbacher-Halle mitzunehmen.

Anzeige

Nach einem spielfreien Wochenende bestreitet am Sonntag um 18 Uhr die zweite Herrenmannschaft des Sportbunds in der Bezirksliga ihr zweites Auswärtsspiel in Folge. Die Traunsteiner gastieren beim TSV Brannenburg. Der Gastgeber, der sich derzeit auf dem 4. Tabellenplatz befindet, gilt als Favorit. Traunstein möchte dennoch für eine mögliche Überraschung sorgen und dabei mit einer stabilen Abwehrarbeit sowie mit temporeichen Angriffskonzepten überzeugen. Der SBC II kann wohl in Bestbesetzung spielen.

Auch Traunsteins Damen sind im Einsatz. Sie bestreiten am Samstag um 17.40 Uhr in der Bezirksliga ihr Lokalderby beim TuS Prien. Der Gastgeber aus der Marktgemeinde ist in der laufenden Saison noch ungeschlagen und steht auf dem 3. Tabellenplatz, während die junge SBC-Mannschaft noch auf den ersten Sieg wartet. Die Mannschaft des Trainergespanns Taube/Czogalla hat allerdings mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Während Julia Behr, die sich im Auswärtsspiel beim SV Erlstätt schwer am Knie verletzt hat, wohl für den Rest der Saison ausfällt, ist auch der Einsatz von Torfrau Louisa Hofmann, die sich vor dem Spiel gegen Sauerlach verletzt hat, schwer vorstellbar.

Am Wochenende sind auch die Handballjugendmannschaften des SBC gefordert. Die männliche B-Jugend bestreitet am Samstag um 11 Uhr ihr erstes Auswärtsspiel in der übergreifenden Bezirksliga Süd Gruppe II beim TSV Bad Reichenhall, während die weibliche A-Jugend von Trainer Moritz Angerer um 15.50 Uhr in der übergreifenden Bezirksliga beim TuS Prien gastiert.

Die männliche D-Jugend hat in der Bezirksklasse Oberbayern Gruppe II am Sonntag um 11.30 Uhr ihr nächstes Auswärtsspiel beim TuS Raubling. Die weibliche B-Jugend, die ebenfalls von Moritz Angerer trainiert wird, ist am Sonntag um 12.45 Uhr in der übergreifenden Bezirksliga Süd Gruppe II beim SV-DJK Taufkirchen zu Gast. ALA