weather-image
25°

SBC-Handballer greifen wieder an

0.0
0.0
Bildtext einblenden
SBC-Handballer Darius Zimbran hofft mit seiner Mannschaft auf einen Erfolg im Auswärtsspiel bei Allach II. (Foto: Seidl)

Nach der Winterpause stehen für die Traunsteiner SBC-Handballmannschaften jeweils Auswärtsspiele an. Dabei treffen die Herren von Trainer Markus Münch am Samstag um 20 Uhr in der Bezirksoberliga auf den Aufsteiger TSV Allach II.


Die Münchener haben sich dort gut eingelebt und belegen derzeit mit 8:12 Punkten den 8. Platz, sind also gerade einmal einen Platz und einen Punkt besser als der SBC mit 7:11 Zählern. Dies bedeutet aber, dass Traunstein es nicht nur mit einem Gegner auf Augenhöhe zu tun hat, sondern dass der Ausgang dieser Partie durchaus richtungsweisend für die folgenden Partien sein könnte, denn bei einer Niederlage wäre Allach wieder einige Punkte voraus und der SBC tief drinnen im Abstiegskampf.

Anzeige

Doch Trainer Markus Münch hofft trotz der bisherigen Auswärtsschwäche seines Teams – der SBC hat bisher nur einen einzigen Punkt in der Fremde geholt – endlich auf einen weiteren Punktgewinn. Der wäre umso wichtiger, weil dann zwei Heimspiele hintereinander folgen.

Ebenfalls auswärts treten die Damen des SBC in der Bezirksliga beim Tabellenachten, dem TSV Grafing (6:10 Punkte), an. Hier ist das Team von Nils Bödeker und Matthias Orwat zwar Außenseiter, aber der SBC rechnet sich etwas aus. Das Spiel in Grafing beginnt am Sonntag um 17.30 Uhr. sn