weather-image
23°

SBC und SVK beginnen auswärts

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Auf geht's in die neue Saison: Für Mike Opara und den SV Kirchanschöring beginnt diese gleich mit einem anstrengenden Programm in der Bayernliga. (Foto: Butzhammer)

Für die beiden höchstrangigen heimischen Fußballmannschaften geht die Saison auswärts los: Sowohl der SV Kirchanschöring (Bayernliga Süd) als auch der Sportbund Chiemgau Traunstein (Landesliga Südost) müssen zum Saisonauftakt in der Fremde antreten. Dies geht aus den jetzt veröffentlichten Rahmenspielplänen des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV) für die beiden Bayernligen sowie die fünf Landesligen für die Spielzeit 2018/2019 hervor.


Für die Bayernligisten geht es mit einem »Hammerprogramm« los: Vom Saisonstart bis zum Wochenende 18./19. August beinhaltet die Terminplanung drei Englische Wochen!

Anzeige

Allerdings kann es an den einzelnen Spieltagen noch zu zeitlichen Verschiebungen kommen. Zudem hat ein Verein Beschwerde gegen die Ligen-Einteilung eingelegt, was möglicherweise zu Änderungen in den Landesligen Südost und Mitte führen könnte.

Den Auftakt in der Landesliga Südost (Paarung vorbehaltlich des laufenden Beschwerdeverfahrens) gibt es am Donnerstag, 12. Juli um 18.30 Uhr mit dem Duell SV Erlbach gegen den ASCK Simbach/Inn. Der SB Chiemgau Traunstein ist am Samstag, 14. Juli um 15 Uhr bei der SpVgg Landshut zu Gast. Das erste Heimspiel der Traunsteiner ist für Freitag, 20. Juli (19 Uhr), gegen die SE Freising angesetzt. Vom 2. bis 4. Spieltag steht für die Landesligisten dann eine Englische Woche auf dem Programm. Dabei bietet der SB Chiemgau am Mittwoch, 25. Juli um 18.30 Uhr das Heimderby gegen den SB Rosenheim. Letzter Spieltag vor der Winterpause ist der Spieltag am 24. November, am 1. März 2019 (Freitag) geht es dann wieder weiter.

Am Freitag, 13. Juli 2018, rollt auch der Ball in der Bayernliga Süd wieder. Das Eröffnungsspiel bestreitet dabei um 18.30 Uhr die SpVgg Hankofen gegen den TSV 1860 München II. Der SV Kirchanschöring muss auswärts antreten: Am Samstag, 14. Juli (15 Uhr), geht es für die Kostner-Schützlinge beim TuS Holzkirchen zur Sache. Am Mittwoch, 18. Juli, ist der SVK im Gegensatz zur Konkurrenz spielfrei, das erste Heimspiel ist am Samstag, 21. Juli (15 Uhr), die Partie gegen den 1. FC Sonthofen. Die attraktive Begegnung mit dem TSV 1860 München II findet am Samstag, 6. Oktober um 15 Uhr beim SVK statt.

Schon zum Auftakt gibt es eine Englische Woche. Am Wochenende 27. bis 29. Juli wird mit dem 4. Spieltag die nächste Englische Woche eingeläutet, denn am 1. August (Mittwoch) und 4./5. August (Samstag/Sonntag) geht es weiter. Danach ist wieder eine Woche »Ruhe«, ehe die dritte Englische Woche folgt: Am 11./12. August (Samstag/Sonntag) wird ebenso gespielt wie am Feiertag, 15. August (Mittwoch) und am darauffolgenden Wochenende (18./19. August). Das heißt, bis dahin haben die Teams (sofern sie nicht zwischendurch spielfrei haben) bereits neun Pflichtspiele absolviert – in nur gut fünf Wochen! who