weather-image
15°

SBC als Titelverteidiger am Start

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Er hofft auf eine gute Leistung seiner Schützlinge: SBC-Trainer Jochen Reil. (Foto: Weitz)

Das wird ein echter Formtest für den Fußball-Landesligisten SB Chiemgau Traunstein: Am heutigen Freitag ab 17.45 Uhr spielen der SBC sowie zwei weitere Landesligisten in Rosenheim um den OVB-Cup.


Auf attraktive Spiele hofft auch der Veranstalter, der SB/DJK Rosenheim. Für die heutige Auflage wurde der Turniermodus geändert – weil man der Europameisterschaft und den TV-Übertragungen aus dem Weg gehen wollte, findet das Turnier erstmals an einem Freitag statt; als Blitzturnier mit lediglich drei Mannschaften.

Anzeige

Ab 17.45 Uhr beginnt das Turnier im Rosenheimer Josef-März-Stadion, dabei geht es um einen Wanderpokal und den Siegerscheck. Als Titelverteidiger tritt der SB Chiemgau Traunstein an, als Herausforderer Gastgeber SB/DJK Rosenheim – hinzu kommt der SC 04 Schwabach, der in der Region sein Trainingslager aufgeschlagen hat.

Klar ist, dass die Traunsteiner ihren Titel erfolgreich verteidigen wollen. Die Hausherren haben sich natürlich auch einiges vorgenommen. Es ist schließlich der erste Auftritt des neuen Trainer-Duos Werner Wirkner/Sepp Heller. Gespannt darf man auf Schwabach sein, das heuer aufgestiegen ist und nun in der Landesliga Nordost antritt. Auch dort ist der Trainer neu, Ex-Zweitliga-Profi Alexander Maul hat das Amt inne.

Gespielt wird nach dem Modus »Jeder gegen Jeden«, jede Partie dauerte zweimal 30 Minuten. Um 17.45 Uhr treffen der SBR und Schwabach aufeinander, um 19.10 Uhr Schwabach und Traunstein und um 20.35 Uhr kommt es zum »Sportbund-Duell« zwischen Rosenheim und Traunstein. fb