weather-image
22°

SB Chiemgau verpflichtet Opara

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Mike Opara – auf unserem Bild noch im Trikot des SV Kirchanschöring – verstärkt ab sofort den SB Chiemgau Traunstein. (Foto: Butzhammer)

Eine unfreiwillige Verschnaufpause hat es für den SB Chiemgau Traunstein gestern Abend gegeben: Das Heimspiel der Fußball-Landesliga Südost gegen den VfB Hallbergmoos-Goldach fiel buchstäblich ins Wasser.


Der Verein sagte die Partie schon am Freitagvormittag ab. Der Grund: Es stand Wasser auf dem Platz. Ein Nachholtermin für die Partie steht noch nicht fest, voraussichtlich wird das Spiel aber noch im September unter der Woche nachgeholt.

Anzeige

Kurz vor Transferschluss ist der Absteiger übrigens nochmals auf dem Transfermarkt tätig geworden. Der SB Chiemgau verpflichtete Mike Opara vom Bayernligisten SV Kirchanschöring. Der 20-jährige Nigerianer ist ab sofort auch schon spielberechtigt für die Traunsteiner.

»Wir erhoffen uns von ihm natürlich neue Impulse und eine Belebung unseres Offensivspiels«, betonte SBC-Abteilungsleiter Rainer Hörgl. »Mike ist ein sehr schneller Spieler, der unberechenbar ist. Er hat bereits im Trikot des SV Kirchanschöring viele gute Spiele gemacht.«

In dieser Saison kam Mike Opara, der beim SB Chiemgau auf der linken Außenbahn zum Zug kommen soll, beim SV Kirchanschöring aber nicht mehr zum Einsatz. In der abgelaufenen Saison bestritt er für die Erste Mannschaft noch 23 Bayernliga-Spiele und erzielte dabei zwei Tore. SB