weather-image
25°

Saaldorfs Damen: Erstes Heimspiel, erster Sieg?

Bei den Fußballdamen rollt an diesem Wochenende wieder der Ball. In der Landesliga Süd sind die Teams schon zwei Wochen im Einsatz. Der SV Saaldorf hat aber erst ein Spiel absolviert und hofft nach dem 2:2 beim TV Altötting nun auf den ersten Saisonsieg. Die Truppe von Trainer Frank Jost hat aber eine schwere Aufgabe vor sich, denn es kommt am Samstag um 17 Uhr zum ersten Heimspiel der Saison der Tabellenführer FC Moosburg nach Saaldorf. Der Gast startete mit einem Erfolg und einem Unentschieden in die Saison.


In der Bezirksliga I sind zwei heimische Mannschaften aus dem Fußballkreis Inn/Salzach vertreten: Die DJK Otting und der SV Waldhausen möchten nach Möglichkeit zu den Spitzenteams der Liga zählen. Otting muss erst einmal den bitteren Abstieg vergessen lassen. Der Neustart soll am Samstag um 17 Uhr beim Heimspiel gegen die SG Rechtmehring gelingen. Waldhausen muss am Sonntag um 15 Uhr beim TSV Neubeuern ran.

Anzeige

Bereits am morgigen Freitag starten vier Mannschaften der Kreisliga III in den Punktspielbetrieb – darunter einer der Topfavoriten auf den Titel: Der TSV Chieming, der sich mit einigen Spielerinnen aus Grassau verstärkt hat, ist morgen um 19.30 Uhr beim TV Obing gefordert und peilt einen erfolgreichen Start in die Runde an. Als Cheftrainer fungiert in der neuen Saison Hans Wiesner, der in der vergangenen Spielzeit unter dem langjährigen Trainer Hans Hofmann noch Betreuer war. Co-Trainer ist Christian Juchem, der frühere Trainer der Damenmannschaft des ASV Grassau. Das neue Trainerteam macht auch keinen Hehl aus seinem Saisonziel: Der Aufstieg in die Bezirksliga soll es sein.

Auch die SG Engelsberg/Peterskirchen ist am morgigen Freitag um 20 Uhr im Einsatz und möchte gegen den TSV Eiselfing den ersten Saison-»Dreier« einfahren. Für die DJK Traunstein wird es am Samstag um 15 Uhr ernst, die erste Partie der neuen Spielzeit bestreitet die Truppe von Bernhard Schneider auswärts bei der SG Kirchweidach/Halsbach. Die FT Rosenheim empfängt am Samstag um 16 Uhr die SG Rohrdorf. Den Spieltag schließt eine Sonntagspartie ab: Der SV Seeon ist heiß auf den ersten Heimsieg. Zu Gast ist um 16 Uhr die SG Obertaufkirchen.

Nach eineinhalbjähriger Abstinenz kehrt die DJK Nußdorf wieder in den Großfeld-Spielbetrieb zurück: Die Truppe von Hans Purzeller, die vergangene Saison Meister in der Kleinfeldrunde wurde, startet mit frischem Elan und neuen Spielerinnen in die Saison der Kreisklasse VII. »Wir hoffen auf einen erfolgreichen Start«, ist Nußdorfs stellvertretende Abteilungsleiterin Raphaela Auer zuversichtlich. Gleich zum Auftakt geht es gegen einen unbekannten Gegner: Nußdorf muss am Samstag um 17.30 Uhr beim SC Vachendorf antreten.

Der Spieltag in dieser Klasse wird bereits am Samstag um 12.30 Uhr mit der Partie des SC Inzell gegen die Gäste des FC Hammerau eröffnet. Die SG Neukirchen/Petting ist um 15 Uhr gegen die neu gegründete Spielgemeinschaft SV Saaldorf II/Piding im Einsatz. Zudem spielen um 17 Uhr noch der ASV Grassau gegen den TSV Trostberg.

Der SV Waldhausen II versucht in der Kreisklasse VIII eine bessere Platzierung zu erzielen als vergangenes Jahr. Gleich der Start am Sonntag um 18 Uhr beim TV Burghausen soll erfolgreich sein. In dieser Liga versucht auch die SG Fridolfing/Leobendorf sein Glück. Für die Mannschaft geht die Spielzeit am Samstag um 17 Uhr beim SV Unterneukirchen los SB