weather-image
19°

Ruderregatta um den Ruperti-Pokal am Samstag

0.0
0.0
Bildtext einblenden

»Achtung - los!« heißt es beim Waginger Ruderverein am Samstag wieder. Denn dann veranstaltet der Verein seine etablierte Breitensport-Regatta um den Ruperti-Pokal auf dem Waginger und Tachinger See bereits zum vierten Mal. Ab 11 Uhr werden die Teilnehmer auf Höhe des Strandkurhauses Waging in gesteuerten Vierern auf die 19 Kilometer lange Strecke geschickt. Wanderruderer, die nicht am Rennen teilnehmen, die Strecke dennoch durchrudern und zur Vereinswertung beitragen möchten, machen sich eine halbe Stunde später auf den Weg. Die ersten Boote werden um ca. 12.15 Uhr im Zielbereich beim Strandkurhaus wieder zurückerwartet. Neben den Abteilungssiegern wird über ein Punktesystem der erfolgreichste Verein ermittelt, der den »Ruperti-Pokal« als Wandertrophäe erhält. Regattaleiter Albert Krumscheid und seine Helfer freuen sich auf eine große Beteiligung. Neben vielen bayerischen Vereinen reisen auch Mannschaften aus Leipzig und Österreich an. Die Qualität der Regatta ist inzwischen über die Grenzen hinaus bekannt und viele Ruderer sehen ihre Teilnahme hier als anspruchsvollen Abschluss der Saison auf dem Wasser.


 
Anzeige