weather-image
22°

Renn- und Sportwagen der Extraklasse

3.1
3.1
Bildtext einblenden
Auch ein BMW M1 ProCar wird am kommenden Samstag in Seebruck zu sehen sein.

Renn- und Sportwagen der Extraklasse werden am kommenden Samstag in Seebruck zu sehen und zu hören sein. Die Veranstaltung »Motorzone Seebruck« wird von Wolfgang Fousek aus Ruhpolding veranstaltet, der auch seit einigen Jahren die Veranstaltung »Mythos Sportwagen« erfolgreich organisiert.


Die Veranstaltung in Seebruck beginnt um 10 Uhr mit dem Fahrerlager und dem Frühschoppen im Hafen von Seebruck. Der motorsportliche Teil erfolgt von 14 bis 18.30 Uhr beim Moierhof. Dort gibt es wieder ein Fahrerlager und es befindet sich hier auch der Start- und Zielbereich. Demonstrationsfahrten auf dem Parcours »Moierhof - Castrum - Luging - Moierhof« stehen ebenfalls auf dem Programm. Am Start sein werden auch die Biathleten Simon Schempp und Michael Willeitner, der Langläufer Andreas Katz sowie Landrat Siegfried Walch.

Anzeige

In Seebruck werden »Oldtimer« präsentiert – vom Mercedes 500K über den Maybach SW42 aus dem EFA-Automuseum in Amerang über die Rennwagen BMW M1 ProCar, KTM GT4 oder dem Gumpert Apollo, der 850 PS hat, bis hin zum neuesten Modell eines Ferraris, dem 488. Aber auch »Exoten« wie ein Roding Roadster oder Rennmotorräder, wie die nur viermal gebaute Honda Fireblade und die KTM RC 8, sind am Start.

Der Veranstalter weist alle Besucher darauf hin, möglichst zu Fuß oder auf dem Fahrrad zu kommen. Auf dem Fernsehsender N24 gibt es dann in der Sendung »Autobild TV - Das Magazin« eine Zusammenfassung der Veranstaltung. Die Erstausstrahlung erfolgt am Freitag, 25. September, um 18.25 Uhr. Wiederholungen laufen am Montag darauf um 15.15 Uhr und am Mittwoch um 13.03 Uhr. Weitere Informationen zur Veranstaltung »Motorzone Seebruck« gibt es auch unter www.motorzone-seebruck.de im Internet. fb