weather-image
21°

Remis mit neuem Trainerteam

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Dieser Treffer verhinderte den möglichen Sieg für den TSV Traunwalchen: Daniel Larisch (Nummer 6) traf zum 2:2-Ausgleich gegen Torwart Jürgen Depner. Mit Larisch freute sich dann auch Stefan Scheitz (Nr. 7), während Traunwalchens Thomas Hobmayer (Nr. 9) nicht mehr eingreifen konnte.

Punkt gewonnen oder Sieg verloren? Diese Frage stellte sich für die Fußballer des TSV Traunwalchen nach dem 2:2-Unentschieden im Kellerduell der Fußball-Kreisklasse III gegen den SV Linde Tacherting.


Die Gastgeber wurden interimsweise von Markus Heinemann und Jugendleiter Christian Wittfang betreut, nachdem sich das Schlusslicht zuvor von Trainer Franz Kaindl getrennt hatte.

Anzeige

Nach dem frühen 0:1 durch Florian Belitzer (9. Minute) ließen sich die Hausherren nicht beirren. Andreas Kötzinger gelang in der 25. Minute der 1:1-Ausgleich.

Die TSV-Fans unter den 90 Zuschauern durften sogar auf den zweiten Saisonsieg hoffen, als Fabio Branilovic wenige Minuten nach dem Seitenwechsel die Traunwalchner mit 2:1 (53.) in Führung schoss. Doch Daniel Larisch (70.) gelang noch der Ausgleich für die Gäste, die weiterhin zwei Plätze und drei Punkte besser gestellt sind als die Traunwalchner.

Am kommenden Sonntag (14 Uhr) hoffen die Traunwalchner nun, beim vor allem zu Hause (1-1-3) nicht gerade übermächtigen FC Mühldorf (6./11 Punkte) ihr Punktekonto weiter aufbessern zu können. who