Regionalligist zum Testspiel-Auftakt

Bildtext einblenden
Bastian Buchner, der Co-Trainer des SB Chiemgau Traunstein, freut sich nach der langen Zwangspause auf das erste Testspiel seiner Mannschaft. Es findet heute Abend in Anif statt. (Foto: Weitz)

Nach ein paar Trainingseinheiten steht für die Fußballer des SB Chiemgau Traunstein heute Abend das erste Testspiel in der Vorbereitung auf dem Programm.


Für die Landesliga-Truppe von Trainer Rainer Elfinger wartet gleich mal ein richtiges Kaliber: Es geht nämlich zum österreichischen Regionalligisten USK Anif. Anpfiff ist um 19 Uhr. »Da treffen wir natürlich gleich mal auf eine Mannschaft mit viel Qualität «, sagt der Traunsteiner Co-Trainer Bastian Buchner. »Nach der langen Pause ist es auch ganz schwierig einzuschätzen, wo wir aktuell stehen.« Dennoch ist eines klar: »Wir freuen uns einfach alle riesig, dass wir jetzt endlich wieder spielen dürfen.«

Große Erwartungen dürfe man an das heutige Spiel aber noch nicht haben, ergänzt Buchner. »Das wichtigste für uns ist jetzt erst einmal, dass wir uns wieder an den Wettkampf gewöhnen und wieder reinfinden.« Zudem wäre es wünschenswert, wenn man von Verletzungen verschont bleibe, ergänzt er. Zudem hat das Trainerteam bis zum Ligastart am Samstag, 24. Juli, um 13 Uhr beim TSV Eintracht Karlsfeld auch noch viel Arbeit vor sich, macht er deutlich. »Wir haben auch viele neue Spieler im Kader. Wir müssen jetzt also auch erst einmal zueinanderfinden.« Das erste Heimspiel in der Landesliga Südost findet dann laut dem BFV-Spielplan am Mittwoch, 27. Juli, um 18.30 Uhr gegen die SpVgg Landshut statt. SB

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein