weather-image
27°

Referee Felten räumt in Dorfen gewaltig auf

0.0
0.0
Bildtext einblenden
So konnte er auch diesmal wieder jubeln: Maxi Probst vom SBC Traunstein erzielte im Duell beim SB Rosenheim drei Treffer für die Kreisstädter. (Foto: Weitz)

Innerhalb von nur gut einer Woche ist aus dem hauchdünnen Vorsprung des Bezirksliga-Spitzenreiters SB Chiemgau Traunstein auf Verfolger SV/DJK Kolbermoor (ein Zähler) ein dickes Sieben-Punkte-Polster geworden. Während nämlich die Adam-Gawron-Elf brav ihre hervorragende Serie fortsetzte und den SB/DJK Rosenheim II auf dessen Anlage mit 4:0 besiegte, erlaubten sich die Mannen von Kolbermoors Trainer Jochen Reil eine Woche nach dem 0:1 gegen Ebersberg einen weiteren Ausrutscher und kassierten in Dorfen eine 0:3-Niederlage.


Doch damit noch lange nicht genug: Der Chiemgauer Referee Dorian Felten (TSV Stein/St. Georgen) zeigte obendrein den Kolbermoorern Tobias Hotter und Mario Schmitt die Rote Karte, außerdem verletzte sich Florian Ludwig so schwer, dass er ins Erdinger Krankenhaus gebracht werden musste.

Anzeige

Die Traunsteiner können also entspannt ins Heimspiel am Freitag (Maifeiertag) um 19 Uhr gegen den VfL Waldkraiburg gehen. Kolbermoor will dagegen am Samstag um 15 Uhr zu Hause gegen Ampfing seine letzte Chance auf den Titelgewinn wahren. Die »Schweppermänner« ihrerseits sind bereits wieder am morgigen Mittwoch um 19 Uhr mit dem Nachholderby im Isenstadion gegen den TSV Dorfen an der Reihe.

Den ersten Auswärtssieg unter der Regie von Werner Lorant peilt der TSV Waging an, der am Sonntag um 15 Uhr bei der Regionalliga-Reserve des SV Heimstetten gastiert. Der ESV Freilassing muss bereits am Freitag um 19.30 Uhr in Raubling ran.

In der Torschützenliste hat Albert Deiter vom ESV Freilassing seine Führung ausgebaut: Beim 7:0-Kantersieg über Heimstetten II erzielte er seine Saisontreffer 24 und 25. Zweiter ist nach wie vor der Kolbermoorer Patrick Eder (17). Äußerst beachtlich: Maxi Probst vom SBC, der die Herbstrunde bekanntlich auslassen musste, liegt mittlerweile mit zwölf Treffern auch schon wieder auf dem geteilten fünften Rang.

ESV Freilassing - SV Heimstetten II 7:0 (4:0): Tore: 1:0 (4.) Albert Deiter, 2:0 (19.) Manfred Aicher, 3:0 (24.) Daniel Leitz, 4:0 (36.) Daniel Leitz, 5:0 (53.) Michael Mayer, 6:0 (54.) Albert Deiter, 7:0 (60.) Christian Niederstraßer. – Besonderheit: Rote Karte für Fabian Lüders (Heimstetten II) wegen Notbremse (70.). Zuschauer: 100.

TSV Waging - 1. FC Miesbach 1:0 (0:0): Tor: 1:0 (75.) Patrick Quast. – Zuschauer: 150.

SB/DJK Rosenheim II - SB Chiemgau Traunstein 0:4 (0:1): Tore: 0:1 (33.) Maximilian Probst, 0:2 (50.) Maximilian Probst, 0:3 (57.) Daniel Willberger, 0:4 (74.) Maximilian Probst. – Zuschauer: 100.

TSV Ampfing - SC Baldham-Vaterstetten 5:2 (5:2): Tore: 0:1 (2.) Robert Hardalau, 0:2 (3.) Andreas Schmalz, 1:2 (8.) Sebastian Huber, 2:2 (17.) Sebastian Huber, 3:2 (27.) Alin Ionas, 4:2 (43.) Alin Ionas, 5:2 (45.) Onur Kaya. – Zuschauer: 100.

VfL Waldkraiburg - TSV Kastl 2:0 (1:0): Tore: 1:0 (35., Foulelfmeter) Markus Gibis, 2:0 (80.) Gerhard Kukucska. – Besonderheit: Rote Karte für Hannes Langenecker (Kastl) wegen Schiedsrichterbeleidigung (76.). – Zuschauer: 300.

TSV Ebersberg - SV Amerang 1:1 (0:1): Tore: 0:1 (20.) Thomas Kasparetti, 1:1 (94., Foulelfmeter) Ägidius Wieser. – Zuschauer: 100.

TSV Ottobrunn - TuS Raubling 0:0: Tore: Fehlanzeige. – Zuschauer: 100.

TSV Dorfen - SV/DJK Kolbermoor 3:0 (1:0): Tore: 1:0 (31., Foulelfmeter) Cüneyt Pala, 2:0 (48.) Markus Mittermaier, 3:0 (53.) Kevin Kostner. – Zuschauer: 250. – Besonderheit: Rote Karten für Tobias Hotter (42.) wegen groben Foulspiels und Torwart Mario Schmitt (61.) wegen Notbremse (beide Kolbermoor). cs