weather-image
11°

Red Devils gewinnen in eigener Halle

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die siegreichen Altenmarkter Red Devils (stehend von links): Roxana Zerres, Selina Schmid, Lena Erber, Linda Obermayr, Franziska Gius; kniend von links: Sophia Urbauer, Michaela Linner, Verena Kunzler.

Mit dem knappen Vorsprung von nur einem Punkt hat Gastgeber TSV Altenmarkt den 4. Adventscup der Damen im Hallenfußball gewonnen.


In einem spannenden Turnier verwiesen die Altenmarkter Mädels die DJK Traunstein und die SG Schnaitsee/Obing auf die Ränge zwei und drei. In den 36 Spielen – insgesamt 324 Minuten – fielen 66 Tore.

Anzeige

Geänderter Modus nach einer Absage

»Obwohl wir den Modus nach der kurzfristigen Absage einer Mannschaft ändern mussten und »jeden gegen jeden« spielen ließen, war es ein tolles, harmonisches Turnier«, so Organisator Gunther Geiler, »die beiden österreichischen Mannschaften waren auch eine Bereicherung.«

Der Titel der Torschützenkönigin ging mit neun Treffern an Susanne Seidl von der DJK Traunstein, als beste Torfrau wurde Claudia Kanzi vom USC Eugendorf ausgezeichnet.

Titelverteidiger DJK Traunstein, der nicht mit der kompletten Bezirksliga-Mannschaft, sondern mit einem gemischten Team antrat, versäumte es, den Wanderpokal endgültig in seine Vitrine zu stellen. Nach den Siegen in den Jahren 2012 und 2013 musste sich die Crew aus der Großen Kreisstadt mit Position zwei zufrieden geben.

Sechs Siege für die DJK Traunstein

Gegen den Turniersieger, die sogenannten Red Devils aus Altenmarkt, verlor die DJK mit 0:1, gegen die SPG Brixlegg/Rattenberg/Reith aus Tirol mussten sich die Traunsteinerinnen mit einem 1:1-Remis begnügen. Die übrigen sechs Spiele konnte die DJK für sich entscheiden.

Da die Mannschaften auf den Rängen sechs bis acht punktgleich waren, musste eine extra Tabelle der direkten Vergleiche über das Abschluss-Klassement entscheiden.

Direkter Vergleich brachte den 6. Platz

Hier setzte sich letztlich die »Zweite« des Gastgebers, die Altenmarkter Blue Angels, mit 6 Punkten und 3:1 Toren vor dem TSV Peterskirchen (3/1:1) und der SPG Brixlegg (0/1:3) durch.

Endstand: 1. TSV Altenmarkt Red Devils 11:1 Tore/20 Punkte; 2. DJK Traunstein 19:6/19; 3. SG Schnaitsee/Obing 9:10/11; 4. TV Altötting II 6:8/11; 5. USC Eugendorf 5:4/10; 6. TSV Altenmarkt II Blue Angels 5:12/8; 7. TSV Peterskirchen 2:4/8; 8. SPG Brixlegg/Rattenberg/Reith 8:9/8; 9. SV Unterneukirchen 1:12/3. cs

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein